Neuer Tag, neue Meldung aus dem Hause Infinity Ward. Wie jetzt bekannt wurde, verließen vier weitere Mitarbeiter das Unternehmen. Erst gestern berichteten wir, dass Programmierer John Shiring, Senior Animator Bruce Ferriz und Lead Designer Mackey McCandlish das Team verlassen haben, nachdem wenige Tage zuvor Todd Alderman und Francesco Gigliotti ihre Arbeit dort beendeten.

Um sich "neuen Herausforderungen" zu stellen, gingen nun die beiden Lead Designer Steve Fukuda und Zied Reike sowie Programmierer Rayme Vinson und Lead Artist Chris Cherubini. Zwar ist noch nicht bekannt, wohin es die vier Ex-Mitarbeiter von Ininfity Ward verschlagen wird, doch denkbar wäre eine Einstellung bei Respawn Entertainment unter der Führung ihrer beiden ehemaligen Chefs.

Insgesamt kehrten 11 ranghohe Mitarbeiter Infinity Ward den Rücken, darunter auch die beiden ehemaligen Infinity Ward-Chefs Vince Zampella und Jason West, die von Activision gefeuert wurden und in Kooperation mit Electronic Arts das Studio Respawn Entertainment gründeten. Im Moment kämpfen sie gegen Activision vor Gericht, um etwa die von ihnen vertraglich zugesicherten Rechte an Modern Warfare zu erhalten.