Das Entwicklerstudio Sucker Punch wurde in der PlayStation 2-Generation durch die Jump&Run-Serie Sly Cooper bekannt. Für die PS3 haben die Amerikaner den flinken Waschbären hinter sich gelassen und mit inFamous ein Superhelden bzw. -schurken-Spiel geschaffen, in dem man mit dem unfreiwilligen und mit elektrischen Superkräften gesegneten Helden Cole eine Stadt vor finsteren Mächten befreit oder sie in eine noch dunklere Epoche stürzt.

inFamous - Nachfolger inoffiziell bestätigt

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 9/141/14
Die letzten Zweifel am inFamous-Nachfolger sollten nun beseitigt sein.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Laut G4TV hat Schauspieler David Sullivan nun scheinbar versehentlich den Nachfolger von inFamous bekannt gegeben, in dem er auf seinem Twitter-Account folgendes schrieb: "Heute erste Voice-Over/Motion Capture-Sitzung für ein Videospiel. Erneutes Vorsprechen für Cole im Nachfolger von inFamous." Inzwischen ist dieser Eintrag auf mysteriöse Weise verschwunden und auch Sony hat sich bereits mit einem "Wir haben keine Ankündigungen hinsichtlich der inFamous-Franchise gemacht." zu der Meldung von G4TV geäußert.

Im ersten Teil des elektrisierenden Action-Adventures wurde der Protagonist Cole McGrath im englischen Original von Jason Cottle vertont, der laut IMDB momentan an keinem Projekt arbeitet. Sullivan ist vor allem für seinen Auftritt im beliebten Independant-Streifen Primer bekannt. Zu Sullivans Twitter-Followern gehört auch Yvette Nicole Brown, die in inFamous als Moya zu hören war und sein Vorsprechen als Cole optimistisch kommentierte: "Du würdest hervorragend als 'Cole' sein! Los buch es, Kumpel! :)"

Auch wenn dies nach wie vor keine offizielle Ankündigung eines zweiten Teils des Action-Feuerwerks ist, sollten dennoch keine Zweifel an inFamous 2 bestehen.

inFamous ist für PS3 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.