Wenn ihr ab und zu eine Auszeit von den brutalen Spielen der Normalität sucht, solltet ihr ein ganz besonderes Indie-Spiel im Hinterkopf behalten. Es hört auf den leichten Namen Gris und wird noch dieses Jahr erscheinen. Worum es geht? Das lässt sich durch Gefühle und Bilder leichter erklären als durch Worte.

Eine Welt wie von einem Klavier erschaffen:

Gris - Der Reveal Trailer malt Emotionen - ohne Worte2 weitere Videos

Gris stammt vom spanischen Entwicklerstudio Nomada Studio, das es in Zusammenarbeit mit Devolver Digital produziert hat. Seit gestern beglückt die Indie-Perle YouTube mit einem ersten Trailer. Laut der Beschreibung spielt ihr in Gris die gleichnamige Frau auf einer Reise in eine wundersame Welt, in der sie sich mit ihrer Trauer auseinandersetzt.

Während ihr im Spiel Passagen bereisen und Rätsel lösen müsst, werdet ihr niemals auf Frustration oder Tod treffen, das garantieren die Entwickler. „Die Spieler werden eine sorgfältig entworfene Welt erkunden, die mit filigraner Kunst, detaillierten Animationen und einer eleganten Originalmusik zum Leben erweckt wird.“, so der Begleittext.

Wenn ihr schon jetzt in exotische Welten entschweben wollt:

Gris soll Dezember 2018 für PC und Nintendo Switch erscheinen. Wer sich also dieses vielversprechende Weihnachtsgeschenk einer Mischung aus Limbo und Ori and the Blind Forest nicht entgehen lassen will, sollte es bei Steam auf seinen Wunschzettel schreiben.