CD Projekts GOG.com gibt Indie-Entwicklern ab sofort die Möglichkeit, ihre Projekte mit einem Formular ganz einfach einschicken bzw. vorstellen zu können.

Indiegames - GOG.com will es Indie-Studios einfacher machen

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuIndiegames
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 14/151/1
Alle Indie-Spiele werden natürlich ohne DRM angeboten.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

So kann man hier sein Spiel beschreiben, Gameplay-Videos und Screenshots anhängen, Plattformen angeben und etwa auch wählen, ob man DLC oder Mikrotransaktionen plant. Anschließend will das Unternehmen dem Entwickler die Meinung zu dem Projekt zukommen lassen.

Allerdings ist das Einsenden eines solchen Formulares kein Garant dafür, auch wirklich aufgenommen zu werden. Wie betont wird, kenne man den User-Geschmack und man wolle sich dementsprechend daran ausrichten bzw. Spiele mit Qualität, tiefgründigem Gameplay und Originalität aufnehmen.

GOG will den oder die Entwickler innerhalb von zwei Wochen darüber informieren, ob das Projekt durchgewunken wird oder nicht. Sollte ein Projekt aufgenommen werden, garantiert man Marketing, Social-Media-Kampagnen, einen entsprechenden Platz auf der Webseite und sogar eine Finanzspritze, um das Spiel fertigstellen zu können.

Im Gegenzug will GOG 40 Prozent der Einnahmen sehen, bis die Finanzspritze wieder drin ist. Ansonsten bekommt GOG normalerweise 30 Prozent (ähnlich wie bei Steam), der Rest geht an die Entwickler.

2 weitere Videos