Humble Bundle will im eigenen Store künftig Konsolen-Spiele anbieten, wie COO John Graham verriet.

Erst vor wenigen Tagen wurde mit Towerfall: Ascension das erste Konsolen-Spiel für einen reduzierten Preis angeboten, wobei es sich dabei um ein OUYA-Produkt handelte. Der Titel wird im nächsten Jahr auch für PC und PS4 erscheinen.

Unklar ist, ob Humble Bundle bei "Konsolen-Spiele" hauptsächlich die OUYA meint oder auch jene Geräte, die einem bei der Bezeichnung "Konsole" schon eher in den Sinn kommen: PS3, PS4, Xbox 360, Xbox One und Wii U.

Zumindest PlayStation-Plattformen wären gar nicht mal so unwahrscheinlich, nachdem Amazon erst kürzlich einen eigenen PSN Store eröffnete. Die Preise sind derzeit allerdings nicht großartig anders als im offiziellen PSN Store.

Weitere solcher Shops könnten in Zukunft durchaus folgen, darunter auch bei Humble Bundle, da Sony den Händlern eine entsprechende Erlaubnis erteilte.

Ein Blick auf die Webseite von Humble Bundle wird sich künftig also wohl auch für Konsolen-Besitzer lohnen. Einen eigenen Shop eröffnete das Unternehmen erst kürzlich, wo es täglich neue Angebote gibt. 10 Prozent der Einnahmen werden an wohltätige Einrichtungen gehen.