Ja, das gibt es auch noch: Ein Spiel ist pünktlich erschienen. Nämlich In Memoriam vom Publisher UbiSoft . Das Spiel baut sehr innovative Spielelemente ein und soll sich wie ein Thriller spielen. So wird man auf über 300 verschiedenen Webseiten nach Hinweisen suchen müssen und man wird E-Mails zugeschickt bekommen, die einem bei der Auflösung des Verschwindens von zwei Journalisten helfen.

Nachteil dabei ist natürlich, dass man über eine dauerhafte Internet-Verbindung verfügen muss. Trotzdem: In Memoriam dürfte eines der innovativsten und spannensten Spiele dieses Jahres werden.



In Memoriam ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.