Publisher dtp hat soeben neue Informationen zum Adventure In 80 Tagen um die Welt preisgegeben. In einer Pressemitteilung wurden die ersten vier, vermutlich die wichtigsten, Charaktere vorgestellt, darunter auch der vom Spieler zu steuerende Held Oliver Lavisheart. Der Brite wuchs in den USA auf und wird während seines Abenteuers, das er beginnt, um seinen Onkel vor dem Ruin zu bewahren, einige Geheimnisse aufdecken, die auch seine Familie betreffen. Der gefährliche Gegenspieler namens Fix ist aber nicht das Original aus der Romanvorlage von Jules Verne, sondern dessen Sohn, der in dieser Neuauflage die Ehre seines Vaters wiederherstellen möchte.

Außerdem wird der Spieler auch auf die beiden Figuren Moira und Vlad treffen. Die Messerwerferin arbeitet an Bord des Schiffes, mit dem Oliver einen Teil seiner Weltreise absolviert und birgt ein Geheimnis, das wichtig für das Fortkommen des Helden sein wird. Vlad dagegen ist ein 500 Jahre alter Vampir und ist die wichtigste Kontaktperson in dem Zug, mit dem Oliver eine weitere große Etappe seiner Reise hinter sich bringt. Dort steht er ihm aber nicht als gefährlicher Blutsauger gegenüber, sondern als Wissenschaftler, Doktor und Hypnotiseur, der ihm hilfreich zur Seite steht. In unserer Galerie befinden sich Bilder der vier Spielfiguren.

In 80 Tagen um die Welt ist für PC und seit dem 28. Juli 2009 für DS erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.