Der erste Patch zu IL-2 Sturmovik: Cliffs of Dover wurde über Steam veröffentlicht. Er nimmt Änderungen am DRM vor und sollte eine erste Verbesserung an der Performance mit sich bringen.

IL-2 Sturmovik: Cliffs of Dover - Erster Patch erschienen, DRM-Änderung

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/11Bild 6/161/16
Es stehen noch eine Reihe weiterer Patches an
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wie wir bereits berichtet haben, ist die Kaufversion der Flugsimulation alles andere als optimiert. Gründe für die schlechte Performance sind den Entwicklern bekannt und sollen nach und nach bereinigt werden. Der erste Schritt sind Optimierungen an der Landschaft, den Gebäuden und Bäumen.

Zudem wurden weitere Fehler im Bezug auf Flugzeuge und den Multiplayer behoben. Der Solidshield-Kopierschutz wird mit dem Patch ebenfalls entfernt, wodurch nur noch eine Aktivierung während der Installation nötig ist.

Für die nächsten Tage und Wochen hat man sich die SLI/Crossfire-Unterstützung, verbesserten Multicore-Support und weitere Optimierungen vorgenommen. Zudem stehen neue Multiplayer-Karten, Missionen, Kampagnen und Varianten bereits vorhandener Flugzeuge an.

Der 50 MB große Patch wird über Steam automatisch installiert und trägt Versionsnummer 1.0.13954. Die Änderungsliste könnt ihr hier nachlesen.

IL-2 Sturmovik: Cliffs of Dover ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.