Damit ihr auf Rogue Transmission, dust2 oder Nuke auch jeden Schritt eures Gegners oder den nervigen Voice Chat hören könnt, braucht ihr natürlich ein Headset. Sennheiser versorgt Spieler schon seit Jahren mit guter Qualität und konnte mit der PC300-Reihe einen ziemlichen Hit landen, der sich nun im G4ME ZERO fortsetzen soll. Es unterscheidet sich vom PC-360 u.a. darin, dass die Ohrmuschel abgeschirmt ist und kaum Außengeräusche zu hören sind. Das kann Ablenkungen verhindern, aber auch dafür sorgen, dass ihr zu spät zur Uni kommt. Den Sound wird das nicht stören, der sollte Sennheiser-typisch Oberklasse sein. Für 180€ bekommt ihr das Headset auf Amazon in schwarz, für die weiße Variante sind über 200€ fällig.

Das G4ME ZERO ist in Weiß ziemlich auffällig und teurer als in Schwarz.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: