Einen etwas anderen Weg gehen Hama und der italienische Hersteller TREVI. Beide bieten kleine Sticks mit HDMI-Anschluss an, die ihr in euren TV stecken könnt. Über WLAN empfangen die kleinen Helden nun das Signal eures Handys und können dieses verzögerungsfrei auf den Bildschirm bringen. Dies birgt gegenüber den bekannten teuren Fernsehern von Punkt 1. natürlich neben einem Preisvorteil auch eine deutlich höhere Flexibilität. Überlegt mal: ihr seid auf Reisen, habt euer Handy mit euren Videos, Apps, Mediatheken etc. dabei und könnt diese einfach kabellos auf jeden halbwegs aktuellen Fernseher streamen. Ziemlich cool! Kleinere Spiele, die keine komplexe Steuerung oder schnelle Reaktionen benötigen, können so auch problemlos gespielt werden. Ich denke hier vor allem an Quiz-Apps oder Gesellschaftsspiele, die so ganz einfach gemeinsam gespielt werden können. Der Stick von Hama kostet dabei grade mal 50€.

Nicht unbedingt schön. Lieber hinten anstecken

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: