Wieder müsst ihr euer treues Pferd nach Osten peitschen, um den Giganten zu finden. Fast wie bei dem davor, nur ein Stück weiter nördlich. Reitet über die Steppe direkt hinter der Kathedrale, immer weiter nach Osten, bis ihr eine Felswand erreicht, links davon ein Abgrund. Haltet euch an der Felswand und reitet immer weiter daran entlang. Ihr passiert einen Baum und könnt auf der rechten Seite wieder nach unten reiten, in eine Schlucht hinein.

Folgt dem grünen Weg (Speicherpunkt auf der linken Seite) und ihr kommt nach wenigen Augenblicken auf eine düstere Schlucht zu, die ihr durchquert. Dahinter gelangt ihr an einen See mit mehreren im Wasser stehenden Ruinen. Guckt euch nach einer Brücke um, deren Bogen sich unter Wasser befindet – darunter taucht ihr durch.

Dahinter könnt ihr einen kleinen Turm erklimmen und dem Verlauf einer Brücke folgen, bis eine kurze Zwischensequenz startet und den vogelähnlichen Koloss zeigt. Springt nun vor der stachelbewehrten Abdeckung ins Wasser runter und schwimmt zu einer der kleinen Plattformen direkt vor euch.

ICO & Shadow of the Colossus Classics HD - Debüt Trailer

Steht ihr auf einer davon, könnt ihr den Koloss schon von weitem sehen, wie er auf einer Säule sitzt. Rüstet den Bogen aus und feuert ein, zwei Pfeile auf ihn, woraufhin er sich auf euch stürzt – wechselt dann sofort wieder zum Schwert. Im Gleitflug kommt er wahnsinnig schnell auf euch zu und will euch ins Wasser stürzen. Kurz bevor er euch erreicht, springt ihr hoch und klammert euch mit der Schultertaste am linken oder rechten Flügel fest – auf beiden Seiten sind behaarte Stellen. Solltet ihr die Position der Flügel nicht erreichen, dann wechselt die Plattform.

Der Koloss fliegt dann eine Weile in der Luft herum und stürzt sich erst wieder auf euch, wenn ihr ihn mit Pfeilen piesackt. Hängt ihr nun endlich an einem der Flügel, müsst ihr seine Schwachstellen erreichen: eine am Schwanz, eine am linken und eine am rechten Flügel. Letztere müssen völlig gerade sein und quasi eine Linie bilden, während der Vogel im Sinkflug ist, damit ihr die Symbole erreichen könnt. Ausruhen könnt ihr euch bestenfalls kurzzeitig zwischen den „Schulterblättern“.

Um zum Rücken zu gelangen, wartet ihr, bis der Vogel seinen Körper gerade macht und ihr ohne Probleme über seinen schmalen Leib rennen könnt. Sobald er seinen Körper dreht, krallt euch in seinem Fell fest. Das Symbol am Schwanz ist um einiges besser zu erreichen, da dieses Körperteil nicht so sehr herumwackelt; zudem ihr hier überall Fell zum Reingreifen.

Lasst euch nicht entmutigen. Dieser Boss ist aufgrund seines schmalen Körpers und der Bewegungen, die er macht, eine harte Nuss. Es ist nicht schlimm, wenn ihr runterfallt, denn ihr landet ja im Wasser. Probiert es einfach noch einmal, und am Ende bezwingt ihr den fünften Koloss.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: