Den vierten Koloss findet ihr im Südosten des Landes. Steigt auf euer treues Ross Agro, reitet auf die Steppe vor dem Palast und hebt das Schwert, um die richtige Richtung zu finden – in dem Fall bedeutet das: nach Osten. Der Strahl des Schwertes sollte euch durch einen Bergpass führen, der in einer grünen Aue endet. Sucht in diesem laubbedeckten Plätzchen eine Sackgasse mit einem Koloss, der auf vier Beinen läuft und sehr knochig wirkt.

An seinen Beinen könnt ihr nicht hochklettern, und das bisschen Fell, das auf seinem Rücken weht, ist von eurer Position aus unerreichbar. Was nun? Schaut euch aufmerksam um. In der Nähe findet ihr ein Höhlensystem, das tief unter die Erde führt. Diese Tunnel sind miteinander vernetzt und führen zu vier verschiedenen Ausgängen.

Stellt euch nun auf das Grasdach eines Eingangs und wartet auf den Koloss. Sobald er in eurer Nähe ist, wird er anfangen, mit einem Fuß auf den Boden zu stampfen. Verzieht euch in den Eingang der Höhle, aber geht nicht zu tief runter. Haltet stattdessen die Aufmerksamkeit des Monsters mit ein paar gezielten Pfeilen aufrecht.

ICO & Shadow of the Colossus Classics HD - Debüt Trailer

Sobald der Koloss auf die Höhle steigt und sein Klopfkonzert fortsetzt, solltet ihr in die Höhle hineinlaufen und einen der anderen Ausgänge nutzen. Beeilt euch, denn noch denkt das Riesenvieh, dass ihr euch in der Höhle versteckt. Während seiner Angriffsprozedur wird es kurzzeitig „in die Knie“ gehen, was eure Chance zum Aufsteigen ist.

An der Hinterseite des Kolosses bilden Knochenbalken eine Art Treppe. Sobald der Koloss den Hintern senkt, müsst ihr springen und euch einen der Vorsprünge krallen. Nun klettert auf den Rücken und sucht das verwundbare Mal. Es befindet sich am Kopf, und der knochige Riese wird sich schütteln und winden, um euch stürzen zu lassen. Also immer schön festhalten und weiter Richtung Kopf vorarbeiten.

Wie üblich könnt ihr den Koloss nur durch gezielte Schwertstiche in das Mal verletzen. Viel Zeit zum Aufladen der Stichkraft habt ihr aber nicht, darum verschwendet damit keine Zeit. Ladet immer nur kurz auf und stecht möglichst zeitig zu. Ihr werdet mehr Stiche benötigen als bisher, aber an sich dürfte der Koloss in dieser Position kein Problem mehr darstellen.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: