Diesmal verschlägt es euch in den Nordosten der Spielwelt. Reitet links um die Kathedrale herum, bis ihr zu einer von zwei riesigen Säulen markierten Felsbrücke kommt. Diese überquert ihr und gelangt auf ein grünbewachsene Fläche, wobei ihr wieder neben der riesigen Brücke aus dem Intro entlangreitet. Rechts daneben ist eine weitere, kleinere, aus Fels bestehende Brücke, die in einen Wald mündet – dort müsst ihr rein.

Haltet euch hier direkt nach dem Reinkommen rechts und nehmt den erstbesten Weg rechts raus. Reitet links an der Felswand entlang und galoppiert die Schräge runter – gegenüber seht ihr einen Wasserfall. Folgt nun dem einzigen zur Verfügung stehenden Pfad, bis ihr an besagtem Wasserfall angekommen seid und vom Pferd absteigen müsst.

Ein großer Felsbrocken blockiert den Weg, aber rechts davon steht eine runde, überwucherte Säule, um die ihr herumklettern könnt. Tut das und lasst euch auf der anderen Seite fallen. Nun rennt ihr den kleinen Pfad nach oben, vorbei an den beiden Sträuchern, und hüpft ins Wasser. Schwimmt unter den Bögen der riesigen Brücke hindurch und stellt euch auf die steinerne Plattform in der Mitte des Sees, woraufhin der Koloss auftaucht.

ICO & Shadow of the Colossus Classics HD - Debüt Trailer

Ein Seeungeheuer kommt zum Vorschein und beschießt euch heftig. Der einfachste Weg: Bleibt auf der mittigen Plattform und wartet darauf, dass der Koloss zu euch geschwommen kommt. Er steigt mit den monströsen Vorderhufen aus dem Wasser und stellt sie auf die steinerne Plattform – das ist eure Chance! Er senkt seinen Kopf ein wenig, und ihr könnt euch hier an einer Kante seines Helms festhalten.

Dafür müsst ihr von der kleinen Erhöhung innerhalb der Plattform abspringen und euch mit der R1-Taste festklammern. Nun springt ihr Stück für Stück auf seinen Kopf (dort, wo die Zacken fehlen, kommt ihr hoch) und könnt einen Moment lang verschnaufen. Einfacher geht es, wenn ihr in der Zeit, da der Koloss mit den Vorderhufen auf der Plattform verweilt. um ihn herumschwimmt (unter den Achseln hindurch) und sein Haupt über seinen Rücken erklimmt.

Die Zacken auf seinem Haupt sind immens wichtig. Ihr seht links, mittig und rechts jeweils eine Reihe. Haut ihr mit dem Schwert dagegen, schwimmt der Koloss in die entsprechende Richtung. Steuert auf diese Weise direkt auf die erste erhöhte Steinplattform rechts zu. Der Koloss dreht wieder ab, wenn er der Plattform zu nah kommt, also müsst ihr vorher abspringen.

Versteckt euch hinter dem steinernen Hindernis in der Mitte, um euch vor den Geschossen zu schützen, und wartet darauf, dass das Ungetüm wieder mit den Vorderhufen auf die Plattform steigt. Hierbei entblößt es seinen haarigen Bauch, zu dem ihr springt. Mit dem Schwert in der Hand entdeckt ihr an dieser Stelle das verletzliche Symbol, auf das ihr einstecht.

Sobald der Koloss wieder ins Wasser eintaucht, zerstört er höchstwahrscheinlich die Plattform, und ihr müsst euch eine andere Insel suchen und das Spielchen von eben wiederholen. Geht am besten wieder auf der ursprünglichen Plattform in Deckung, wo alles angefangen hat. So gelangt ihr wieder auf seinen Kopf und könnt ihn zu einer anderen erhöhten Plattform lenken. Der zwölfte Koloss ist erledigt.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: