Nun müsst ihr Yordas Mutter besiegen. Diese hüllt sich in ein Schutzschild, das von Zeit zu Zeit augenblicklich tödliche Schockwellen aussendet. Es gibt nur zwei Möglichkeiten, dem sicheren Tod zu entgehen: entweder ihr haltet das Zauberschwert in der Hand oder ihr versteckt euch hinter einer der Säulen.

Schlagt nun mit dem Schwert auf Yordas Mutter ein. Ico benötigt fünf Schläge, um den Schutzschild zu zerstören. Der letzte Schlag gilt dann der Hexe selbst. Das Problem: Bei jedem Schlag wird Ico durch das Kraftfeld das Schwert aus der Hand geschleudert. Ihr müsst es schnell wiederbesorgen, denn sonst seid ihr den Schockwellen schutzlos ausgeliefert.

Habt ihr eine gute Soundanlage zu Hause, gibt euch das Klirren schonmal einen Anhaltspunkt darauf, wo das Schwert gelandet sein mag. Neben der Trial-and-Error-Methode (suchen, sterben, suchen, sterben… finden) könnt ihr euch aber auch hinter den Säulen verstecken und dann in Ruhe Ausschau halten, wo sich das Schwert befindet.

Oder ihr lest einfach unsere Tipps:
Erster Schlag: Das Schwert liegt rechts auf den Stufen
Zweiter Schlag: links, weit hinten im Raum
Dritter Schlag: links vorne in der Treppe
Vierter Schlag: links in der Wand an der Seite

Nach dem fünften Schlag fliegt das Schwert weit nach hinten in die Mitte des Saals – zu weit, um es in einem Schockwellen-Zyklus zu erreichen. Geht also hinter der rechten Säule in Deckung und zieht sie durch den Raum nach hinten. Späht nach dem Schwert und wartet eine Schockwelle ab, dann lauft los, um es euch zu schnappen. Wird knapp, aber reicht.

Jetzt kann euch nichts mehr passieren. Setzt zum finalen Schlag an und genießt die Endsequenz. Herzlichen Glückwunsch! Diesmal hast du Ico wirklich durchgespielt. Leider... Fast... Denn wie im Kino gilt: Bis nach dem Abspann sitzenbleiben! Lauft den weißen Strand entlang, bis ihr Yorda findet.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: