Die stereoskopische 3D-Darstellung in Hyrule Warriors Legends funktioniert offenbar nur auf dem New 3DS. Wer einen normalen 3DS besitzt, muss zwangsweise wohl mit einer 2D-Darstellung leben.

Hyrule Warriors Legends - 3D funktioniert nur auf dem New 3DS

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/11Bild 11/211/21
Kein 3D-Effekt auf einem älteren 3DS-Modell.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das geht zumindest aus einem Interview der japanischen Webseite 4Gamer hervor, in dem Produzent Yosuke Hayashi erklärte, dass das Team sehr viel Zeit damit verbracht habe, die richtige Anzahl an Gegnern auf dem Bildschirm darzustellen.

Denn während gerade die vielen Gegner einer der wichtigsten Punkte in der Warriors-Reihe darstellen, ist die Leistung der 3DS-Geräte begrenzt. Also musste man die Anzahl der Gegner nach unten schrauben, gleichzeitig aber auch dafür Sorge tragen, dass weiterhin genügend vorhanden sind.

Damit nicht nur Besitzer eins New 3DS in den Genuss von Hyrule Warriors Legends kommen, müssen die mit einem älteren 3DS-Modell also auf eine 3D-Darstellung verzichten. Der New 3DS verfügt über mehr Rechenleistung, so dass der 3D-Modus hier kein Problem darstellt.

Weiterhin gab Hayashi zu verstehen, dass die Codes zum Freischalten von Toon-Link, Tetra und König von Hyrule bereits in der Spielebox beiliegen. Und auch amiibo-Unterstützung ist geplant.

Erscheinen wird das Spiel im nächsten Jahr.

Hyrule Warriors Legends ist für 3DS erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.