Tecmo Koei ist der Ansicht, dass Ableger wie Hyrule Warriors der Warriors-Reihe (Dynasty Warriors, Samurai Warriors) dabei helfen können, weitere Spieler für diese zu begeistern.

Hyrule Warriors - Tecmo Koei: Ableger wie Hyrule Warriors helfen der Warriors-Reihe

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/20Bild 108/1271/127
Wollt ihr weitere Ableger wie Hyrule Warriors sehen? Vielleicht mit einem anderen Franchise verbunden?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Producer Akihiro Suzuki zufolge seien die Verkaufszahlen der Reihe über die vergangenen Jahre gesunken. Die 'Dynasty Warriors'-Reihe spreche nämlich eher Hardcore-Fans an.

In der jüngsten Vergangenheit aber hatte man einige Kooperationen – das schließt Hyrule Warriors mit ein -, wodurch man neue Fans gewinnen konnte, die Dynasty Warriors vorher keine Chancen gegeben haben.

Hyrule Warriors habe der Reihe mehr Frische verpasst. Daher bestehe die Aufgabe der Entwickler nun darin, diese neuen Spieler bei Laune zu halten. Man müsse das gesamte Franchise frisch halten – ganz egal ob Dynasty Warriors oder Samurai Warriors).

Man darf vermutlich also von weiteren Kooperationen ausgehen.

Hyrule Warriors ist bereits für Wii U erhältlich und erscheint demnächst für 3DS. Jetzt bei Amazon kaufen bzw. vorbestellen.