Aus einem Artikel in der aktuellen Ausgabe der Famitsu, dem großen japanischen Spielemagazin, geht hervor, dass Hyrule Warriors in Japan bereits am 14. August auf den Markt kommen wird. Das Spiel wurde Ende letzten Jahres in einer umfangreichen Nintendo Direct für die Wii U angekündigt. In der Vorschau befinden sich darüber hinaus aber auch noch andere Infos.

So wird Hyrule Warriors, das ein Crossover zwischen der Warriors-Serie und The Legend of Zelda darstellt, nicht nur von Tecmo Koei entwickelt; auch die Ninja-Gaiden-Macher von Team Ninja sind an der Produktion beteiligt. Yosuke Hayashi von Team Ninja fungiert als Producer, während Nintendos Eiji Aonouma das Projekt überwacht und sicherstellt, dass die Qualitätsstandards eingehalten werden.

Im Spiel wird es Link mit allerlei Feindeshorden zu tun bekommen, wie schon aus dem ersten Trailer hervorging - ganz so, wie man es eben von Dynasty Warriors & Co. kennt. Hintergrund der Massenschlachten ist in Hyrule Warriors wie so oft die Entführung von Prinzessin Zelda durch eine böse Hexe namens Shia.

Hyrule Warriors - Teaser Trailer25 weitere Videos

Neben Link soll es noch weitere, unerwartete Figuren geben, mit denen man sich durch die Feinde schnetzeln kann. Unter den Umgebungen befindet sich auch das beliebte Hyrule Field.

Da der Release in Japan bereits in drei Monaten stattfindet, ist davon auszugehen, dass es relativ bald neue Infos sowie Trailer und Bildmaterial geben wird - eventuell ja schon zur E3 in knapp drei Wochen. Eine Lokalisierung für den Westen wurde bereits bestätigt, allerdings gilt der August-Termin bislang nur für Japan.

Hyrule Warriors ist bereits für Wii U erhältlich und erscheint demnächst für 3DS. Jetzt bei Amazon kaufen bzw. vorbestellen.