Man hört sie schon aus der Ferne und sie können euch den Kampf ganz schön erschweren. In Horizon Zero Dawn: The Frozen Wilds bekommt ihr es mit einem neuen Gegner zu tun. Die Kontrolltürme können euch zwar weder auflauern, noch sonst eine aktive Verteidigung starten, doch unterschätzen solltet ihr sie nicht. Damit ihr als Aloy schnell alle Kontrolltürme überbrücken oder zerstören könnt, verraten wir euch, wie ihr sie am besten erledigt.

In HZD: The Frozen Wilds erwarten Aloy einige neue Abenteuer und Gegner:

Horizon Zero Dawn: The Frozen Wilds - DLC Gameplay Trailer Paris Games Week 2017Ein weiteres Video

Obwohl der Schnitt recht überschaubar ist, werdet ihr dennoch elf Kontrolltürme finden, die ihr am besten schnellstmöglich eliminiert. Ob ihr sie nun überschreibt oder zerstört, ist dabei euch überlassen. Fakt ist jedoch, dass sie auf eurer Prioritätenliste weit oben stehen sollten, wenn ihr ein schnelles Vorankommen bevorzugt und ihr die entsprechende Trophäe haben wollt, denn die neuen Gegner können nicht nur umstehende feindliche Maschinen sofortig reparieren, sondern senden auch einen Impuls aus, der eure überschriebenen Maschinen für eine gewisse Zeit unbrauchbar machen.

Insgesamt gibt es fünf neue Gegnertypen bei HZD: The Frozen Wilds. Lernt ihre Stärken und Schwächen gut:

Bilderstrecke starten
(5 Bilder)

Die Kontrolltürme besiegen

Ein Kontrollturm kommt selten allein. Ihre Immobilität machen sie durch starke Impuls-Angriffe und Wächter-Maschinen wett, die in der Nähe der Türme lauern. Auf eurer Karte wird der korrumpierte Bereich der Türme lila markiert, also ist Vorsicht geboten, wenn ihr das Gebiet betretet. Rechnet mit dämonischen Maschinen und seid immer mindestens Level 35 - teilweise sogar über 40 - um es mit den Kontrolltürmen aufzunehmen. Erreicht ihr einen Turm, habt ihr zwei Möglichkeiten:

  • Zerstören: Ihr erledigt den Turm und macht ihn unbrauchbar und ungefährlich.
  • Überbrücken: Macht euch die Kontrolltürme zunutze und überschreibt ihren Code.

Beide Varianten haben klare Vor- und Nachteile. Während ihr beim Zerstören gemütlich aus der Ferne agieren und die empfindliche Unterseite der Türme in Beschuss nehmen könnt, bringen euch die Türme danach nichts mehr. Wollt ihr sie hingegen überbrücken, müsst ihr erst einmal in ihre Nähe kommen, was gar nicht so einfach ist. Dennoch solltet ihr euch so oder so zuerst auf die Türme konzentrieren. Danach wird das Gefecht mit den übrigen Maschinen deutlich einfacher.

Fundorte und Levelempfehlungen der Kontrolltürme

Während die meisten Kontrolltürme eine Empfehlung von Level 35 tragen, gibt es auch einige, denen ihr euch erst bei Level 40, 45 und 48 widmen solltet. Zu eurem Glück könnt ihr euch dem Level-48-Turm - ebenso wie zwei weiteren 35-Level-Türmen - während der Quest Die drei Jäger annehmen. Währenddessen habt ihr zwei Verbündete, sodass der Kampf wesentlich einfacher ist.

Horizon Zero Dawn: The Frozen Wilds - Kontrolltürme finden und erledigen

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuHorizon Zero Dawn: The Frozen Wilds
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 8/91/9
Bei den lila Bereichen in HZD: The Frozen Wilds ist Vorsicht geboten: Hier begegnet ihr einem Kontrollturm.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Finden könnt ihr die Türme ganz einfach: Sucht auf eurer Map einfach nach den violett-markierten Bereichen. In deren Mitte befindet sich der Turm, dem ihr euch so gut es geht schleichend nähern solltet, wenn ihr die sofortige Konfrontation mit allen Feinden vermeiden wollt. Deaktiviert ihr den Turm, verschwindet auch der violette Bereich auf der Map.

Habt ihr den Bereich eines Kontrollturms gesäubert, werdet ihr mit einigen Erfahrungspunkten belohnt. Außerdem wird es wesentlich entspannter den Bereich nach dem Ausschalten der Türme zu betreten.