Bei Horizon Zero Dawn sind besonders die gefährlichen Maschinenwesen präsent. Um sie muss Aloy sich herumschleichen, wenn sie sie nicht gerade ausschaltet. Euch werden zahlreiche verschiedene Arten der Maschinen begegnen, die alle unterschiedliche Schwächen und Stärken besitzen. Um diese herauszufinden, müsst ihr die Kreaturen scannen. Doch was steckt hinter diesen Robotern und was hat sie so böse gemacht?

Horizon Zero Dawn - Jagdprüfungen im Sonnenfurchen-Jagdgebiet11 weitere Videos

Es gibt in Horizon Zero Dawn aber auch seltene Maschinen, denen ihr nur an bestimmten Orten auf der Karte begegnen könnt. Wollt ihr die alle Trophäen freischalten, bei denen ihr etwa allen Maschinenarten begegnen und sie scannen müsst. Wir verraten euch die Fundorte aller Maschinen, damit ihr sie alle kriegt.

Horizon Zero Dawn: Die Maschinenwesen sind gefährlich und haben unterschiedliche Stärken und Schwächen.

Die Maschinenwesen: Infos

Die menschliche Zivilisation ist untergegangen und die Natur hat sich ihr Eigentum zurückerobert. Doch so kann man das auch nicht sagen, denn die sogenannten Maschinenwesen haben die Welt fest im Griff. Diese roboterähnlichen Kreaturen wandern durch die Landschaft und sind ein fester Bestandteil dessen. Welche Ziele sie verfolgen und weshalb sie den Menschen feindlich gesinnt sind, erfahrt ihr erst im Laufe des Spiels.

Die Maschinen verhalten sich zum Teil wie normale Tiere in der Wildnis. Sie bewegen sich in der Herde fort. Zum Teil stehen die Maschinen unter einem verderblichen Einfluss, der sich immer weiter unter den Robotern ausbreitet. Ist die Maschine verdorben, dann seht ihr das an einer Art schwarzem Schlamm. In diesem Fall verhält sich das Maschinenwesen unvorhergesehen und ist sehr gewaltbereit. Dann müsst ihr besonders vorsichtig sein.

Übrigens gibt es neben den Robotern auch noch normale Tiere, wie Füchse, Waschbären oder Vögel, die ihr jagen könnt.

Aloy benötigt viele verschiedene Waffen, um sich gegen die unterschiedlichen Roboterwesen zu verteidigen. Die harte Außenhülle der Robots schützt die synthetischen Muskeln und das Betriebssystem. Ihr könnt diverse Taktiken anwenden, um die Maschinen zu töten. Zunächst solltet ihr aber jede von ihnen scannen, um so die elementaren Infos zu erhalten. Dazu gehört, was für Maschinenteile ihr von ihnen bekommen könnt und welche Stärken und Schwächen sie im Kampf aufweisen. Zusätzlich kann Aloy ihre Override-Fähigkeit einsetzen. So hackt die tapfere Kriegerin die Maschinen für ihre Zwecke und kann beispielsweise auf ihnen reiten.
Wollt ihr die Schwächen der Maschinen-Feinde ausnutzen, nutzt unsere Bilderstrecke, um an Details zu allen Wesen zu kommen:

Bilderstrecke starten
(26 Bilder)

Maschinen töten: Kampftipps

  • Elementarbehälter: Alle Maschinengegner in Horizon Zero Dawn haben sogenannte Elementarbehälter. Diese findet ihr entweder auf dem Rücken der Maschinen, an einer ihrer Seiten oder unten am Bauch. Diese Behälter sind einem bestimmten Element zugeordnet. So gibt es die Behälter in Form von Energiezellen (Schock), Lohe (Feuer) oder Eisbeuteln (Eis). Nutzt beim Angriff Elementmunition, um besonders viel Schaden anzurichten.
  • Abriss-Bonus: Neben der Elementmunition gibt es noch Munition mit dem Abriss-Bonus. Zwar verursacht dieser Bonus keinen direkten Schaden am Gegner, sorgt aber dafür, dass ihr Einzelteile „abschießen“ könnt. So ist ein Panzerwanderer, dem ihr Teile abgeschossen habt, keine große Gefahr mehr für euch. Die Zersprengerpfeile (Carja – und Schatten-Scharfschussbogen) lassen dabei noch mit einem gezielten Schuss Einzelteile abfallen.
  • Munition mit Abriss: Solltet ihr auf Verwüster oder Donnerkiefer treffen, solltet ihr immer Munition mit Abriss zur Hand haben. Nutzt den Bonus, um eurem Gegner die Waffen abzunehmen. Ein zusätzlicher Vorteil zum waffenlosen Gegner ist, dass ihr die Waffen aufheben und zum Angriff nutzen könnt. So verursacht ihr immensen Schaden.
  • [/b]Überbrückung[/b]: Die Fähigkeit „Überbrückungen“ hilft euch auch schwierige Kämpfe locker gewinnen zu können. Dazu schließt, am besten zu Beginn des Spiels, die Brutstätten in der Spielwelt ab, um so auch an die Überbrückungen für die stärksten Maschinen zu gelangen. Das wiederum ermöglicht es euch, auch einen Donnerkiefer zu übernehmen, der dann andere Maschinen für euch vernichtet.
  • Wahl der Waffen: Allgemein solltet ihr bei der Wahl eurer Waffen darauf achten, dass ihr eine gute Mischung aus Elementen und Waffenarten abdeckt. Das heißt, habt einen Bogen für den Fernkampf zur Hand, eine Schleuder für Flächenschaden (AOE) und einen Rassler, um in den Nahkampf zu gehen. Zudem lohnt sich noch ein Seilwerfer, damit ihr die Maschinen fixieren könnt. Mit diesen Waffenarten seid ihr gegen alle Eventualitäten soweit erst einmal gut gerüstet.

Fundorte aller Maschinenwesen

In diesen Gebieten von Horizon Zero Dawn tummeln sich die Maschinenwesen aus der Liste besonders häufig

Auf dieser Karte seht ihr, wo ihr die Maschinen im Einzelnen finden könnt. Die Legende dazu haben wir hier für euch:

  1. Wächter
  2. Läufer
  3. Graser
  4. Plünderer
  5. Rotaugenwächter
  6. Breitkopf
  7. Lanzenhorn
  8. Langbein
  9. Trampler
  10. Sägezahn
  11. Panzerwanderer
  12. Feuer-Brüllrücken
  13. Eis-Brüllrücken
  14. Stürmer
  15. Pirscher
  16. Grauhabicht
  17. Verderber
  18. Verwüster
  19. Schnappmaul
  20. Steinbrecher
  21. Behemoth
  22. Donnerkiefer
  23. Sturmvogel
  24. Todesbringer
  25. Langhals
  26. Verdorbene Maschine