Mit Horizon Zero Dawn geht Guerilla Games völlig neue Wege. In den letzten Jahren hat das Studio vor allem die Shooter der Killzone-Reihe geschaffen. Horizon Zero Dawn wird im Gegensatz zu den schlauchigen Shootern eine offene Welt bieten. Die Entwickler haben nun die Herausforderungen der neuen Herangehensweise in einem Video festgehalten.

Horizon Zero Dawn - Die Herausforderungen der offenen Welt im Trailer

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/55Bild 30/841/1
Ein neues Video zu Horizon Zero Dawn zeigt euch die Herausforderungen der offenen Spielwelt.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Ein großer Unterschied zur Killzone-Reihe war, dass die Entwickler nicht genau bestimmen können, wo die Spieler sich entlang bewegen. Die offene Welt von Horizon Zero Dawn bietet viele Wege und Erkundungsmöglichkeiten, die sich von Spieler zu Spieler unterscheiden können. Dabei sollen vor allem die übergangslosen Ladezeiten helfen. Seid ihr einmal in Horizon Zero Dawn, werdet ihr keine Ladezeiten mehr mitbekommen. Es sei denn, die Story fordert es so.

Ein Spiel für alle

Horizon Zero Dawn soll für jeden Spielertyp etwas bieten. Egal, ob ihr euch nur für die Hauptstory interessiert oder lieber auch alle Nebenaufgaben erledigt, bevor es weitergeht. Die Weiterentwicklung und Stärkung von Aloy soll ein großer Anreiz zum Erkunden sein. Horizon Zero Dawn erscheint am 1. März 2017 für PS4 und PS4 Pro.

12 weitere Videos
Bilderstrecke starten
(15 Bilder)

Horizon Zero Dawn ist für PS4 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.