Auf der PAX East enthüllte Gearbox die Entscheidung über die geplante Collector's Edition zur Homeworld Remastered Collection.

Fans konnten noch im letzten Monat darüber abstimmen, welches Modell eines Mutter-Raumschiffs sie sich in der Edition wünschen. Entschieden wurde sich für ein rund 30 Zentimeter großes Modell mit einem USB-Anschluss und Beleuchtung.

Laut Gearbox' Steve Gibson gebe das Unternehmen eine "unverantwortliche Menge" an Geld für dieses Schiff aus. Man erwartet daher nicht nur eine limitierte Auflage der Collector's Edition, sondern hofft auch, die Kosten dafür wieder einnehmen zu können.

Die Homeworld Remastered Collection enthält einmal die ersten beiden Homeworld-Spiele in ihrer originalen Version, die für moderne Rechner lauffähig gemacht wurden. Darüber hinaus legt man noch jeweils eine verbesserte Remastered-Version bei, die hochauflösende Texturen, 4K-Support, überarbeitete 3D-Modelle, HD-Zwischensequenzen (vom originalen Homeworld-Team erstellt), einen überarbeiteten Soundtrack mit neuen Stücken und mehr bietet.

Außerdem werden die Neuauflagen Steam-Features unterstützen, wie etwa Matchmaking, Achievements und Mods. Was den Mehrspieler angeht, so verspricht man einen "zentralisierten Modus", mit dem man "wie nie zuvor" mit anderen Spielern interagieren könne.

Homeworld Remastered Collection ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.