Kein anderes Spiel in der Geschichte von Publisher THQ wurde so oft vorbestellt wie der Ego-Shooter Homefront von den Kaos Studios. Allein in den USA sicherten sich bereits 200.000 Spieler den Titel vorab.

Homefront - Vorbestell-Rekord für THQ

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/9Bild 55/631/63
Mit einer packenden Kampagne und umfangreichen Mehrspieler-Teil, soll Homefront die Spieler begeistern
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das hat wohl nicht zuletzt mit einigen der Vorbestell-Aktionen zu tun. So gibt es bei vielen Download-Plattformen bei einer Vorbestellung das Spiel Metro 2033 gratis dazu. In den Vereinigten Staaten hat man sich sogar mit dem Cloud-Gaming-Dienst OnLive zusammengeschlossen, um kostenlos die OnLive Mikrokonsole anzubieten (kostet ansonsten 99 US-Dollar).

Das sind gute Nachrichten für Kaos, die von einer Schließung und Verlagerung bedroht sind. Momentan sitzt das Studio in New York, einer äußerst teuren Heimat. THQ will die Mitarbeiter deshalb in den Norden zu THQ Montreal schicken.

Da man mit Homefront als Serie noch viel vorhat, werden letztendlich die Verkaufszahlen entscheiden, so Danny Bilson von THQ.

Homefront erscheint am 15. März für PC, PlayStation 3 und Xbox 360.

Homefront ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.