THQ kündigte heute den Ego-Shooter Homefront an, der für PC, Xbox 360 und PS3 erscheinen wird. Als Entwickler springen die Kaos Studios ein, die bereits mit Frontlines: Fuel of War große Erfolge feiern konnten. Die Story von Homefront stammt aus der Feder von John Milius, der unter anderem auch bekannt für Filme wie Conan der Barbar, Apocalypse Now und Die rote Flut bekannt ist.

Homefront - THQ lässt Nordkoreaner gegen Amerikaner kämpfen

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuHomefront
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 63/641/64
Bilder zu Homefront liegen uns noch nicht vor. Erstes Material wird zur E3 veröffentlicht.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das Spiel spielt zehn Jahre nach dem wirtschaftlichen Zusammenbruch der USA und nimmt sich dem Widerstand der amerikanischen Bevölkerung an, die ihr Heimatland den nordkoreanischen Besatzern entreißen wollen. Neben einer Einzelspielerkampagne ist auch auch ein Multiplayer-Modus geplant. Homefront wird erstmals auf der E3 am THQ-Stand öffentlicht vorgestellt.

David Votypka, Design Director bei den Kaos Studios erklärt: „In Homefront geht es nicht darum, auf der anderen Seite der Welt in den Krieg zu ziehen oder gegen Aliens von einem anderen Stern zu kämpfen. Hier geht es darum, die feindlichen Eindringlinge im eigenen Hinterhof zu bekämpfen und das eigene Leben zu verteidigen. Homefront kombiniert die nervenaufreibende Idee eines besetzten Amerika mit einer interaktiven, vom Spieler vorangetriebenen Story und erschafft so eine spannende Einzel- und Mehrspielererfahrung.“

Homefront ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.