Schauspieler Paul Walker wird die Hauptrolle in einem kommenden Hitman-Film übernehmen. 20th Century Fox plant ein Reboot zu Hitman, nachdem der erste Teil mit Timothy Olyphant als Agent 47 zwar an den Kassen durchschnittlich gut ankam, dafür aber von Kritikern zerrissen wurde.

Hitman - Jeder stirbt alleine - Paul Walker ist der neue Hitman

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/35Bild 1/351/35
Wer kann sich Paul Walker als glatzköpfigen Anzugträger vorstellen?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Paul Walker ist also der neue Agent 47 und bringt bekanntlich im Hinblick auf Action und Waffen einiges an Erfahrung mit, spielte er doch in fast allen 'Fast & Furious'-Filmen die Hauptrolle. Demnächst wird er wieder in Fast and Furious 6 in den Kinos zu sehen sein.

Die Regie für den Hitman-Film übernimmt diesmal nicht Xavier Gens, sondern Aleksander Bach, der im Filmbereich eher weniger Erfahrungen mit sich bringt. Dafür zeigte sich der deutsche Regisseur bislang für zahlreiche Werbesendungen verantwortlich - unter anderem für Mercedes und NIKE.

Für mehrere Projekte wurde er zudem mit verschiedenen Awards ausgezeichnet, wie etwa auf Cannes oder dem New York Festival. Alleine in Cannes erhielt er drei Auszeichnungen im Jahr 2009 - zweimal Gold und einmal Silber.

Als Drehbuchschreiber wird erneut Skip Woods einspringen, der schon das Skript zum ersten Hitman-Film beisteuerte. Wann man mit dem Film rechnen darf, bleibt abzuwarten. Die Dreharbeiten sollen im Juni 2013 in Berlin und Singapur starten.