Square Enix erlaubte der Presse kürzlich einen neuen Blick auf Hitman: Absolution, wodurch einige neue Details ans Tageslicht gekommen sind.

Hitman: Absolution - Hardcore-Modus für Profi-Auftragskiller

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/10Bild 40/491/49
Profis können auf den Einsatz von Schusswaffen verzichten
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Als Hitman: Absolution auf der E3 erstmals zu sehen war, präsentierten die Entwickler ein sehr linear aufgebautes Level, das von den Fans sehr skeptisch betrachtet wurde. Auch die neue Mission stellt mehr die Story in den Vordergrund und erlaubt deshalb nicht den Grad von Entscheidungsfreiheit, den man vielleicht von älteren Teilen kennt.

Aber, so versichert IO Interactive, es wird definitiv auch wieder solche Missionen geben, in denen man in eine Sandbox geworfen wird und das Ziel bekommt, eine Person auf irgendeine Weise auszuschalten. Hardcore-Spieler werden natürlich versuchen, einen Auftrag als „Silent Assassin“ abzuschließen. Um diese Bewertung am Levelende zu bekommen, darf man nicht entdeckt werden und nur die Zielperson töten.

Die ultimativen Auftragskiller dürfen dabei auf den Hardcore-Modus zurückgreifen, bei dem die Benutzeroberfläche komplett ausgeblendet wird. Das bedeutet: keine Gesundheitsanzeige, keine Mini-Map, kein Munitionszähler, kein Instinkt-Modus etc.

Es wurde ja bereits bestätigt, dass der Hitman und Diana im englischen Original nicht mehr von David Bateson bzw. Vivienne McKee gesprochen werden. Letztere wurde durch Marsha Thomason ersetzt.

Über die Gründe hält sich IO Interactive jedoch in Schweigen. In einem Interview winkte Gameplay Director Christian Elverdam ab, man könne darüber nicht sprechen. Unter den Fans wird gemunkelt, dass die neuen Stimmen mit einem deutlicheren amerikanischen Akzent beim US-Publikum besser ankommen sollen.

Hitman: Absolution - Screenshots zeigen Agent 47 von seiner besten Seite

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (9 Bilder)

Hitman: Absolution - Screenshots zeigen Agent 47 von seiner besten Seite

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/10Bild 40/491/49
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Hitman: Absolution ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.