Ein Fehler in Hitman: Absolution sorgt offensichtlich dafür, dass die Spielstände nach einem Absturz zerstört und damit unbrauchbar werden. Die User-Berichte häufen sich bereits in mehreren Forum, sei es nun im offiziellen Hitman- oder Publisher-Forum.

Hitman: Absolution - Bug sorgt für kaputte Spielstände

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 43/491/49
Wenn möglich, solltet ihr eure Spielstände regelmäßig sichern.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Ein Spieler schreibt zum Beispiel: "Ich spielte 6 Stunden am Stück in der letzten Nacht, bevor das Spiel sich aufhängte. Ich dachte, dass es keine große Sache sei, weshalb ich meine Konsole und das Spiel neu startete. Ich erhielt danach die Nachricht, dass mein Spielstand fehlerhaft sei und nicht mehr wiederhergestellt werden könne."

Der Spieler fing also zähneknirschend wieder von ganz vorn an und spielte Hitman: Absolution erneut mehrere Stunden. Er schaltete seine Konsole ab, um am nächsten Tag weiterzuspielen, doch dann trat das Probblem erneut auf, ohne dass das Spiel aber abstürzte. Beim Hauptmenü wurde er erneut über einen fehlerhaften Spielstand informiert.

Und es ist nicht der einzige Spieler, der mit diesem Problem zu kämpfen hat. Nach aktuellen Informationen sollen die PS3- und Xbox-Versionen von dem Problem betroffen sein. Ob ebenso die PC-Version diesen Bug besitzt, ist derzeit noch unklar.

Ein offizielles Statement von Square Enix und Entwickler IO Interactive liegt derzeit noch nicht vor.

Mehr zu Hitman: Absolution erfahrt ihr in unserem Test. Wir haben übrigens auch eine Komplettlösung für euch.

Hitman: Absolution ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.