Eidos: "Dürfen wir vorstellen? Mr. Nummer 47 alias Tobias Rieper alias der Hitman." Spieler 1: "Wir kennen uns bereits, sind sozusagen alte Bekannte." Spieler 2: "Laie hinsichtlich der Third-Person Stealth-Shooter Serie von IO Interactive, angenehm." Zählt ihr euch zur zweiten Kategorie? Dann könnte ein höchst (un)moralisches Angebot seitens Eidos nun bald eure Spielelücke füllen.

Denn laut 'gamespot.com' will der Publisher bereits am 22. Juni mittels des 'Hitman: Triple Packs' für PC und PlayStation 2 ein neuerliches Treffen mit dem skrupelosen, andere Klaviersaiten aufziehenden kahlköpfigen Killer arrangieren. Zu einem Preis von rund 30 Euro dürfen die Spieler dann Bekanntschaft mit Hitman 2, Hitman 3: Contracts und Hitman 4: Blood Money schließen.

Komplettiert wird das nur beinahe Rundum-Sorglos-Paket, das auf den in Deutschland indizierten ersten Teil verzichtet, zudem durch eine Bonus-Disc zu IO Interactives kommenden Action-Shooter Kane & Lynch: Dead Men, die dabei unter anderem mit Trailern, Artworks und Screenshots aufwartet.

Und vielleicht macht genau aus diesem Grund auch der eine oder andere alte Bekannte Nr. 47 im 'Hitman: Triple Pack' seine neuerliche Aufwartung, wenn es dann am 22. Juni heißt: Dürfen wir vorstellen?

Hitman 4: Blood Money ist für PC, PS2, XBox und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.