In den kommenden Tagen wird es eine komplett neue Mission für Hitman geben. Diese dreht sich komplett um Weihnachten und verfrachtet euch nach Paris. Dort wird der weihnachtliche Friede von Geschenkedieben bedroht, die nur Agent 47 stoppen kann. Und damit wollen die Macher Spenden für die Krebsforschung sammeln.

Hitman - Agent 47 bittet euch um Spenden für die Krebsforschung

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuHitman
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 48/491/49
Der Hitman kann auch "weihnachtlich" sein.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Den Trailer zur Holiday-Hoarders-Mission findet ihr am Ende unserer News. Diese wird ab dem 13. Dezember kostenlos auf PC, Xbox One und PS4 bereitstehen. Die Macher von IO Interactive bitten euch jedoch, einen Blick auf die Seite des World Cancer Research Funds (WCRF) zu werfen und vielleicht sogar eine Spende für die Krebsforschung dort zu lassen. Die Mission für Hitman ist quasi ein Geschenk an euch und ein Aufruf, zur Weihnachtszeit auch an andere Menschen zu denken, denen es nicht so gut geht.

Krebs beeinflusst alle Menschen

Hannes Seifert von IO Interactive betonte dabei noch einmal, wie wichtig diese Aktion für alle Menschen ist: "Krebs ist etwas, das jeden auf die eine oder andere Weise an irgendeinem Punkt in seinem Leben beeinflusst". Wer also spenden möchte, kann dies auf der Seite der WCRF machen.

8 weitere Videos
Bilderstrecke starten
(46 Bilder)

Hitman ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.