Heroes of the Storm - Infos

Heroes of the Storm, ehemals Blizzard All-Stars und das wiederum ehemals Blizzard DOTA, ist ein MOBA-Game der Macher von World of WarCraft, Diablo und StarCraft. Ursprünglich steckte dahinter eine Custom-Map für das Strategiespiel StarCraft 2.

Um das Spiel bzw. die Lernkurve ein wenig zu erleichtern, hat Blizzard einige Maßnahmen getroffen. Insgesamt wird es nur 12 Helden geben und auch die Items wurden reduziert. Die Helden sind in vier Klassen unterteilt: Tanks (Schaden einstecken), Schadensklassen (Schaden austeilen), Unterstützungshelden (Heiler, Fähigkeiten zur Gruppenkontrolle) und Belagerungshelden (Fernkämpfer). Das ist auch der generelle Punkt, bei dem sich Heroes of the Storm von anderen DOTA-ähnlichen Spielen unterscheidet.

Ansonsten bietet Heroes of the Storm die klassischen 5-vs-5-Kämpfe, bei denen die feindlichen Türme und die Basis zerstört werden müssen. Übrigens kann es passieren, dass den Türmen durchaus zeitweise die Munition ausgehen kann, welche sich mit der Zeit aber wieder auflädt. Dadurch kann ein Turm für kurze Zeit ausfallen, wenn er von einer ganzen Gruppe angegriffen wird.

Laut Blizzard ist Heroes of the Storm darauf ausgelegt, aggressives und temporeiches Gruppenspiel zu fördern. Viele Belohnungen sind teambezogen: Erfahrungspunkte werden zwischen sich in der Nähe befindlichen Helden geteilt und spezielle, über die Karte verteilte Upgrade-Lager, die von feindlich gestimmten Kreaturen bewacht werden, gewähren der gesamten Armee eines Teams einen Vorteil, unabhängig davon, welcher Held des Teams sie einnimmt.

Heroes of the Storm - Kharazim Trailer - Neuer Charakter40 weitere Videos

Tipps, Tricks & Guides zu Heroes of the Storm