Heroes of the Storm hat in den letzten Monaten für eine große Liebesgeschichte gesorgt. Zwei Spieler sind im Matchmaking des Mobas aufeinandergetroffen, danach immer wieder miteinander gespielt und geschrieben und sich schließlich im realen Leben getroffen. Nun sind sie verheiratet und teilen ihre Geschichte rund um Heroes of the Storm.

Heroes of the Storm - Zwei Spieler treffen sich im Matchmaking und heiraten Monate später

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/27Bild 133/1591/159
Das Matchmaking von Heroes of the Storm kann auch zum großen Glück führen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Dabei geht es um die User "SadJetsFan" und "Venus1812". Auf Reddit schreiben sie, wie sie sich kennengelernt haben. Beide haben seit Jahren Blizzard-Spiele gespielt. Als Heroes of the Storm herauskam, wechselten sie also auch auf das neue Moba aus dem Hause der World-of-Warcraft-Macher. Nach einem gemeinsamen Match haben sie sich gegenseitig auf ihre Freundesliste gepackt. Was als Spiel begann, wurde schnell ernster, als sie sich jeden Abend auch außerhalb des Spiels schrieben. Doch da sie beide in unterschiedlichen Ländern lebten, waren der Beziehung noch Steine in den Weg gelegt.

Bilderstrecke starten
(42 Bilder)

Ein Happy End für die Spieler

Doch das hielt sie nicht davon ab, sich über Monate hinweg immer wieder gegenseitig zu besuchen. Nachdem "Venus1812" auch noch in die Nähe des virtuellen Romeos gezogen ist, verlobten sich die Beiden. Auf Reddit haben sie ein Bild ihrer kürzlichen Heirat gepostet. Ursprünglich sollte diese auch in Cosplays aus Heroes of the Storm stattfinden. Doch da auch noch die Familie an der Feierlichkeit teilnahm, wurde diese Idee wieder verworfen. Wir wünschen alles Gute und eine lange und glückliche Ehe!

Heroes of the Storm ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.