Heroes of Newerth, einer der beliebteren DotA-Klone, wechselt zum Free2Play-Modell und unterscheidet nun zwischen drei verschiedenen Account-Varianten.

Heroes of Newerth - DotA-Klon ist ab sofort kostenlos

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/10Bild 12/211/21
Bislang kostete das Spiel einmalig 30 US-Dollar
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die bisherige einmalige Gebühr entfällt und Spieler, die den Titel bereits vor dem Free2Play-Wechsel gekauft haben, werden dem „Legacy“-Account zugeschrieben. Sie erhalten dauerhaft kostenlosen Zugang zu allen Helden.

Unter dem Namen „Verified“ laufen Accounts, die Level 5 erreicht oder für echtes Geld die Ingame-Währung (Gold Goblin Coins) erworben haben. Als „Basic“ wird schließlich noch der ganz normale Account beschrieben, den jeder Spieler nach der Registrierung erhält. Beide Varianten haben Zugang zum rotierenden Heldenpool und können eine Einheit kaufen, um sie dauerhaft zu behalten.

Legacy- und Verified-Spieler dürfen außerdem das Matchmakingsystem einschränken, um nicht mit Basic-Spielern zusammengewürfelt zu werden.

Entwickler S2 Games will mit diesem Schritt die Community vergrößern und HoN als Größe im DotA-Genre festigen. Über 460.000 aktive Spieler gibt es momentan und 90 Prozent aller Accounts sind aktiv, heißt es von offizieller Seite.

Ein FAQ zum Free2Play-Wechsel findet ihr auf der Webseite zum Spiel.

Offiziell ist HoN nur auf Englisch erhältlich, doch es gibt Patches aus der Community, die für deutsche Texte sorgen.

Heroes of Newerth ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.