Hellraid, das neue Spiel von 'Dead Island'-Entwickler Techland, wird nicht mehr in diesem Jahr erscheinen, wie das Studio bekannt gibt. 2013 angekündigt, sollte es 2014 und schließlich 2015 für Xbox One und PlayStation 4 auf den Markt kommen.

Hellraid - Neues Spiel der 'Dead Island'-Macher vorerst auf Eis gelegt

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 9/131/13
Das war es vorerst mit Hellraid.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die Entwicklung an Hellraid geht allerdings vorerst nicht weiter, wurde das Spiel erst einmal auf Eis gelegt. In den vergangenen Monaten hat das Team nach eigenen Angaben interne Analysten angestellt und kam zu dem Ergebnis, dass das Spiel in seiner jetzigen Form einfach nicht den Erwartungen an dieses Projekt entspricht.

Also wird Hellraid wieder zurück ans Reißbrett geschickt und neu entwickelt – aber erst einmal möchte man die Ressourcen voll und ganz auf die Weiterentwicklung der 'Dying Light'-Marke konzentrieren.

Insgesamt drei verschiedene Modi sollte Hellraid bieten. Darüber hinaus hätte sich der eigene Held mit Ausrüstung, Kleidung, Accessories sowie einem Klassen-freien Talentbaum individualisieren lassen sollen. Die Fähigkeiten waren in die Bereiche Kampf, Magie und Beweglichkeit aufgeteilt. Die Waffen selbst hätte man craften können, die Umgebungen waren interaktiv und Objekte ließen sich zerstören.

Ein weiteres Video
Bilderstrecke starten
(40 Bilder)

Hellraid ist für PC, seit dem 2015 für PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.