Hellraid, ein Ego-Slasher von 'Dead Island'-Entwickler Techland, wird nicht mehr in diesem Jahr erscheinen. Das Studio verschob den Titel auf 2014, nannte jedoch keinen genauen Termin.

Hellraid - 'Dead Island'-Macher verschieben Ego-Slasher ins nächste Jahr

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 9/131/13
Pünktlich zu Halloween verschiebt Techland seinen düsteren Ego-Slasher.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Ursprünglich hätte Hellraid in Bälde für PC, Xbox 360 und PlayStation 3 als Download-Spiel herauskommen sollen. Ganz untätig sind die Entwickler im Laufe der Zeit bis zum Release natürlich nicht, sollen doch zusätzliche Features und Modi hinzukommen. Aber auch das Magie-System soll vollständig überarbeitet werden, während neue Zaubersprüche Einzug halten.

Producer Marcin Kruczkiewicz sagte dazu: "Würden wir das Spiel in diesem Jahr veröffentlichen, müssten wir zu viele Kompromisse eingehen. Das finale Produkt würde wahrscheinlich nicht unsere Versprechungen und die Erwartungen der Spieler erfüllen."

Angesiedelt ist Hellraid in einer mittelalterlichen Fantasywelt, in der man gegen Monster und Skelette kämpft. Ihr könnt entweder alleine die Kampagne oder im Multiplayer zu viert spielen. Auch verspricht man Rollenspiel-Elemente, Quests, Looting, Boss-Kämpfe, Ranglisten, Rüstungsanpassung, Charakterentwicklung und Erkundungsmöglichkeiten der Umgebung. Darüber hinaus wird es neben Nahkampf- und Distanz-Waffen ebenso magische Waffen geben.

Hellraid ist für PC, seit dem 2015 für PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.