In der schwedischen Ausgabe des renommierten Spielemagazins PC Gamer wurde gestern ein mehrseitiger Artikel zum Thema Hellgate: London veröffentlicht. Neben einigen Infohäppchen zum Spiel gibt es weitere konkrete Details zum Elite/Standard-Online-Modell.

Hauptinhalte:

  • Es wird ähnliche Resistenzen wie in Diablo 2 geben
  • Bill Roper wird wieder ein paar Synchronstimmen übernehmen
  • Es tauchen unter anderem Big Ben und das britische Museum auf
  • City of Heroes dient was die Einzigartigkeit der Charaktere im Endgame angeht als Vorlage, so wird es bei HG:L schon ab Level 10 schwierig sein, zwei identisch aussehende Avatare zu finden
  • Der Schwierigkeitsgrad wird nur von der Anzahl der Spieler abhängen und nicht von deren Stufe
  • Das Spiel wird in Bezug auf die Hardwareanforderungen auf 2-3 Jahre alten PC's laufen

Vorteile für Elite-User (Standard / Elite):

  • Contenterweiterung: nein / ja
  • Kundenservice: ja / ja, improved (Hierbei handelt es sich wohl um die früher erwähnten '24/7')
  • Anzahl möglicher Charaktere: 3 / 12+
  • Speicherslots: 20 / 40
  • Accounttruhe: nein / ja
  • Trading: ja, aber keine elite Items / ja
  • "Shuttle" Möglichkeit (für high level Gebiete): nein / ja
  • Gilden: ja, kann beitreten / ja; kann beitreten, gründen, und Gildenmeister sein
  • Verschiedene Server Typen: nein / ja; zum Beispiel: hardcore, "RPG mode", "Difficult Mode"
  • Voice chat / buddy lists: ja / ja

Hellgate: Global ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.