Endlich ist die Hellgate-Demo verfügbar. Seit gestern Abend kann jeder einen Blick auf das neue Spiel der Diablo-Macher werfen und den Londoner Untergrund erkunden. Wir haben zehn Tipps für euch, die euch das Leben als Blademaster oder Marksman leichter machen.

Hellgate: Global - Trailer: There is no Cow Level - but a Cow Room44 weitere Videos

Tipp 1: Aktuellste Treiber installieren
Hellgate reagiert allergisch auf veraltete Grafiktreiber. Besonders nVidia-Nutzer sollten sich unbedingt die aktuellste Version besorgen (163.69), da diese die Performance erheblich verbessert. Sollte Hellgate dann immer noch ruckeln, deaktiviert die anisotropische Filterung und setzt die Qualitätseinstellungen für Anti-Aliasing und Schatten herunter. Achtung: In hektischen Momenten mit vielen Gegnern und Effekten kann es dennoch zu Rucklern kommen.

Hier geht's direkt zum Download der aktuellsten Treiber:
www.nvidia.de/.../index.aspx
ati.amd.com/.../driver.html

Hellgate: Global - Die Demo ist da - und wir haben die zehn besten Tipps für euer Leben in der Hölle!

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 419/4231/423
Alte Abenteurer-Regel: Nach dem Kampf alles mitnehmen, was nicht bei Drei auf den Bäumen ist.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Tipp 2: Alles mitnehmen
Typisch Hack & Slay: Gegner lassen jede Menge Mist fallen - so auch bei Hellgate. Anders als bei anderen Spielen solltet ihr aber selbst den größten Müll einsammeln. Jeder Gegenstand kann per Tastendruck in seine Einzelteile zerlegt werden, die später an der Nanoforge zum Upgrade von Waffen und Rüstung benutzt werden können. Um Gegenstände zu zerbröseln, klickt diese im Inventar mit der rechten Maustaste an (und haltet die Taste gedrückt). Dann den Mauszeiger über die Schraube bewegen und loslassen. Schwupps: In eurem Inventar finden sich nun diverse Einzelteile. Menge und Typ sind abhängig vom zerlegten Gegenstand.

Wichtig: Nur blaue (rare) und orangene (legendary) Gegenstände fördern beim Zerlegen "rare" Einzelteile zu Tage - zum Upgraden sind diese zwingend notwendig. Auch wenn diese Items also gutes Geld beim Verkauf einbringen - lieber zerlegen und die Einzelteile verwenden. Die lassen sich nämlich nirgends käuflich erwerben!

Packshot zu Hellgate: GlobalHellgate: GlobalErschienen für PC

Tipp 3: Lieber zerlegen als verkaufen
Generell solltet ihr unbrauchbare Gegenstände stets wie in Tipp 2 beschrieben zerlegen, anstatt sie zu verkaufen. So sammelt sich schnell eine Menge an Einzelteilen an, mit denen sich eure Ausrüstung verbessern lässt. Eure Finanzen bleiben dennoch im grünen Bereich - das reichlich vorhandene Ungeziefer hinterlässt genügend Bares.

Hellgate: Global - Die Demo ist da - und wir haben die zehn besten Tipps für euer Leben in der Hölle!

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 419/4231/423
So mögen wir das: So viel wie möglich in die Luft jagen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Tipp 4: Alle Kisten und Fässer zerstören
In Hellgate wimmelt es nur so von Kisten, Fässern und Gasflaschen. Egal wie diese den Angriff der dunklen Mächte überstanden haben - jetzt sind sie fällig. Ballert und schlagt auf alles ein, das irgendwie zerstörbar aussieht. Meist versteckt sich darin Geld (Palladium), ein Medipack (Health Injector) oder ein Manatrank (Powerpack) - oftmals purzeln aber auch wertvolle Gegenstände heraus - darunter auch legendäre Ausrüstung. Bei den besonders am Anfang häufig anzutreffenden Regalen gilt: So lange draufhalten, bis wirklich nichts mehr ganz ist (ganz eilige Spieler nehmen eine Granate oder einen Raketenwerfer mit Umgebungsschaden) - es lohnt sich.

Tipp 5: In Bewegung bleiben
Hellgate ist nicht World of Warcraft! Wie bei einem waschechten Shooter kann (und muss!) ausgewichen werden. Das MMO-typische "Hinstellen und Tasten drücken" mag zu Anfang noch passabel funktionieren (die ersten Level sind wirklich sehr einfach), endet später aber schnell im Debakel bzw. mit dem Besuch der ewigen Templer-Jagdgründe. Bleibt also in Bewegung, verschafft euch Raum und weicht heranrasenden Geschossen aus. Besonders der weniger zähe Marksman ist darauf angewiesen, möglichst wenig Feindbeschuss abzubekommen. Bei Bossgegnern solltet ihr als Marksman-Spieler ein Rückzugsgefecht führen und entweder im Rückwärtslaufen ballern oder durch einen kurzen Sprint (Shift-Taste, funktioniert aber nur in der Vorwärtsbewegung) Raum zwischen euch und den bösen Buben bringen, um danach wieder aus der Entfernung loszulegen.

Tipp 6: Wichtigsten Skill auf rechte Maustaste legen
Das Drag & Drop von Skills funktioniert nicht nur mit der Aktionsleiste, sondern auch mit den kleinen Kreisen neben Gesundheits- und Poweranzeige, welche die Aktionen für linke bzw. rechte Maustaste anzeigen. Standardmäßig sind die beiden Tasten der linken bzw. rechten Waffe zugeordnet. Da aber sowohl Marksman als auch Blademaster entweder nur eine Waffe oder sinnvollerweise beide gleichzeitig benutzen, solltet ihr auf die verbleibende Taste (meist die Rechte) euren wichtigsten Skill legen. Vorteil: In hektischen Gefechten könnt ihr ganz entspannt eine Maustaste drücken, anstatt auf der Tastatur nach dem richtigen Hotkey zu suchen.

Achtung: Wer zwei Waffen benutzt sollte sicherstellen, seiner "Waffen-Maustaste" die Aktion "Use both Weapons" ("Beide Waffen benutzen/abfeuern") zugeordnet zu haben. Dafür einfach "K" drücken (Skillübersicht) und das Symbol mit den zwei Knarren auf die Taste eurer Wahl legen.

Hellgate: Global - Die Demo ist da - und wir haben die zehn besten Tipps für euer Leben in der Hölle!

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 419/4231/423
Beidhändig ballert sich's immer noch am Besten.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Tipp 7: Waffensets benutzen
Auf die richtige Bewaffnung kommt es an! Damit ihr schnell auf unterschiedliche Kampfsituationen reagieren könnt, bietet Hellgate drei Waffensets, zwischen denen mit den F-Tasten (F1 bis F3) schnell umgeschaltet werden kann. Für den Anfang bietet es sich an, je ein Set für Fern- und Nahkampf zu benutzen.

Im Falle des Marksman bedeutet dies einfach, Waffen mit höherer Reichweite (meist geringere Schussfrequenz, z.B. Scharfschützengewehr) in ein einzelnes Set zu packen, die Gegner damit zu attackieren und dann auf Set Nummer zwei zu wechseln, wenn die Gegner nahe genug heran sind.

Etwas taktischer wird's beim Blademaster: Da unser Nahkämpfer klassentypisch Probleme mit flinken und fliegenden Gegnern hat, kann er diese mit Hilfe eines "Grapplers" zähmen. Der Grappler verursacht zwar keinen nennenswerten Schaden, holt das Ungeziefer allerdings auf Tuchfühlung heran und verhindert nachhaltig wildes Herumgehüpfe. Für Bestückung der Waffensets bedeutet das: Bastelt euch ein Set für den Nahkampf (Schwert + Schwert oder Schwert + Schild) und eines für den "Fern"kampf (Grappler + Schild oder Grappler + Knarre). Jetzt einfach den zappeligen oder fliegenden Gegner mit dem Grappler zu euch heranholen, schnell auf das Nahkampfset wechseln - fertig ist euer Londoner Geschnetzeltes.

Wichtig: Für jedes Waffenset wird die Belegung der Maustasten (siehe Tipp 6) separat gespeichert. Ihr könnt also den "Rechte-Maustaste-Trick" aus Tipp 6 jeweils auf das gewählte Set anpassen.

Tipp 8: Granaten benutzen (Marksman)
Der Marksman kann nicht nur die dicksten Knarren benutzen, sondern weiß auch mit Granaten umzugehen. Diese haben den Vorteil, dass sie stets AoE-Schaden (Area of Effect - Umgebungsschaden) verursachen und eignen sich deswegen besonders gut für größere Ansammlungen von Gegnern. Anfangs ist speziell der ab Level 5 verfügbare "Napalm strike" zu empfehlen, da er die Fieslinge nebenbei in Brand setzt (Ignite damage) und ihnen somit auch nach der eigentlichen Explosion weiterhin Schaden zufügt. Also: Immer schön eine Granate werfen, bevor ihr mit eurer 55mm-Knarre draufhaltet!

Hellgate: Global - Die Demo ist da - und wir haben die zehn besten Tipps für euer Leben in der Hölle!

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 419/4231/423
Bei solchen Bossgegnern hilft manchmal nur der Hasenfußmodus.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Tipp 9: Schließfach/Bank benutzen
Chronische Inventarknappheit ist bei Hellgate ebenso angesagt wie bei vergleichbaren Spielen. Gegenstände, die ihr im Moment nicht benötigt, solltet ihr im Schließfach verstauen. Das Ding sieht tatsächlich aus wie die Fächer an unseren Bahnhöfen und befindet sich direkt am Bahnsteig.

Tipp 10: Rechtzeitig abhauen
Wenn alles nichts mehr hilft, hilft nur noch eines: Beine in die Hand und weg. Damit das flott vonstatten geht, solltet ihr den Sprint-Skill nutzen. Ein Druck auf die Shift-(dt.: Umschalt-)Taste aktiviert den Hasenfußmodus - allerdings nur kurzzeitig.