Ja, Ihr lest richtig. Aktuell kursiert im Netz das Gerücht, der komplette Quellcode von Hellgate: London sei von den Firmenrechner der Flagship Studios entwendet worden. Eine entsprechende Meldung findet Ihr unter anderem bei den Kollegen von bluesnews.com.

Die Flagship Studios haben diese Meldung bisher weder bestätigt noch dementiert. Lediglich der nachfolgende kurze Kommentar erreichte uns über den Community Manager Ivan Sulic, der darin Bill Roper zitiert:

"Obviously this is of concern to us and we've been looking into it."

Wir von gamona möchten uns an den Spekulationen nicht beteiligen. Wir hoffen allerdings, dass an den Gerüchten nichts dran ist. Anderenfalls könnte dies nämlich zu einer erheblichen Verzögerung führen. Schon beim damaligen Quellcode-Diebstahl von Half-Life 2 musste der komplette Network Code neu geschrieben werden, um sich gegen Hacker zu schützen. Hoffen wir einfach mal das Beste!

Weitere Updates zu diesem Thema erhaltet Ihr auf unserer Netzwerkseite HGLondon.de.

Hellgate: Global ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.