Ab dem 11. April können alle Xbox-One- oder One-X-Besitzer aufatmen, denn eines der besten und wichtigsten Spiele 2017 (so haben die Game Awards entschieden) wird auf der Xbox One erscheinen. Hellblade: Senua's Sacrifice handelt von einer nordischen Kriegerin, die gegen ihre inneren Dämonen ankämpft.

Ninja Theories emotionaler Psychothriller Hellblade: Senua's Sacrifice hat nicht nur den Game Award für das beste Audio Design erhalten, sondern durfte sich auch für eine Auszeichnung für das Spiel mit der größten gesellschaftlichen Bedeutung auf die Schulter klopfen. Zudem hat Melina Juergens, die Motion-Capture-Schauspielerin hinter Senua, einen weiteren Preis erhalten. Was Hellblade besonders macht, bespreche ich in meinem Artikel "4 Dinge, die Videospiele von Hellblade lernen können".

Wir lieben immersive Rollenspiele. Hier sind einige der besten Vertreter des Genres:

Eine physische Version von Hellblade: Senua's Sacrifice wird es weiterhin nicht geben, falls euch die Frage im Kopf herum geschwirrt ist. Dafür soll Hellblade für die One X noch schöner und flüssiger auf den Markt kommen. Ein Grund für euch, das Spiel ein zweites Mal in Angriff zu nehmen oder gar ein erstes Mal?

Hellblade: Senua's Sacrifice ist für PC und PS4 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.