Ninja Theorys Hellblade wird auch für den PC erscheinen, nachdem der Titel bisher nur für die PlayStation 4 angekündigt war. Dass mit weiteren Plattformen zu rechnen ist, machte Product Development Manager Dominic Matthews bereits vor einiger Zeit deutlich.

Hellblade: Senua's Sacrifice - 'Ninja Theory'-Spiel erscheint auch für den PC

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuHellblade: Senua's Sacrifice
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 27/281/28
Hellblade erscheint neben der PS4 auch für den PC. Eine Version für die Xbox One dürfte daher ziemlich wahrscheinlich sein.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Der meinte vergangenen Oktober, dass Ninja Theory nur sage, das Spiel erscheine für die Konsolen zuerst auf der PlayStation. Sony sei während der Entwicklung sehr unterstützend und man müsse vorsichtig sein, den eigenen Fokus der Entwicklung nicht auf zu viele Plattformen zur gleichen Zeit zu legen. Daher konzentriere man sich erst einmal auf die PlayStation 4.

Ninja Theorys Tameem Antoniades deutete gegenüber PC Gamer an, dass Hellblade auf dem PC nicht nur eine 4K-Auflösung unterstützen könnte, sondern sogar Mods ein Thema wären.

Laut Antoniades biete der PC ein Maß an Freiheit, das man vorher nicht hatte. Zudem wolle man an einen Punkt gelangen, an dem man die Spieler und Fans einladen könne, unerwartete Dinge zu tun sowie Ideen oder Add-ons vorzuschlagen, um wiederum das Spiel reichhaltiger zu machen.

Hellblade: Senua's Sacrifice ist für PC und PS4 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.