Helden des Monats: Jak & Daxter
(von Nina Ernst)

Aktueller Auftritt:
»Jak 2: Renegade« auf der PS 2

Karrierelaufbahn:
Ende 2001 hatten Jak und Daxter ihr erstes Engagement im PS2-Spiel »Jak & Daxter: The Precursor Legacy«. Damals wurde Daxter, derFreund des jungenhaften Jak, in ein wieselähnliches Pelztier verwandelt. Zum Glück hat dieses Missgeschick dem vorlauten Kerl nicht die Sprache verschlagen. Denn während Jak stumm durch sein erstes Abenteuer gehüpft ist, saß Daxter auf dessen Schulter und hat sich mit seinen schrägen Sprüchen in unser Gedächtnis geplappert.

Neben Hüpfereien standen in der Inselwelt genre-typische Tätigkeiten wie das Einsammeln von Goodies und ein fröhliches Verdreschen von Gegnern auf dem Programm. Jaks Fähigkeiten und Daxters Humor kamen bei Spielern und Fachpresse so gut an, dass es einfach eine Fortsetzung geben musste.
Ihr Comeback in »Jak 2: Renegade« zeigt, dass auch Jump'n'Run-Helden erwachsen werden können. Nun präsentieren sich die ehemals niedlichen Hüpfer als knallharte Typen auf einem Rachefeldzug. Zwar ist Daxter noch der alte pelzige Sprücheklopfer, aber der jetzt bärtige und zu allem entschlossene Jak hat neben der Sprache einige Tricks dazugelernt.

Tätigkeit:
Das ungleiche Paar ist immer auf Ausschau nach neuen Abenteuern, auch wenn die Motive unterschiedlich sind. Während Jak Gerechtigkeit sucht, erhofft sich Daxter von erfüllten Aufträgen Ruhm, die Gunst schöner Frauen oder coole Partys mit viel Alkohol.Aber auch wenn solche Belohnungen ausbleiben, ist der kleine Nager bei Jaks Einsätzen stets dabei. Das liegt nicht nur daran, dass er alles für seinen Freund tun würde. Schließlich ist er nirgends sicherer als in Jaks Nähe und kann überdies nach bestandenen Prüfungen mit dessen Heldentaten prahlen.

Also betätigen sie sich gemeinsam als Rebellen im Untergrund. Dazu führen sie Ganoven-Jobs à là »GTA« aus, klauen Autos, fahren Rennen, jagen Gebäude in die Luft und verprassen massenweise Munition.

Wirkungsbereich:
Nachdem Jak im Gefängnis von Baron Praxis' Schergen als Versuchskaninchen für Experimente benutzt worden ist, bricht er mit Daxters Hilfe aus. Zusammen durchstreifen sie eine futuristische Metropole, um sich an dem Fiesling zu rächen. Doch auch nach dem Ausbruch bleiben die beiden Gefangene. Die riesige Stadt ist von Mauern umgeben und wird vom bösen Baron regiert.



Mit den überall patrouillierenden Wachen und seinen an jeder Ecke erklingenden Durchsagen ist der Diktator allgegenwärtig. Vor den Stadtmauern sieht es auch nicht besser aus. Dort warten finstere Kreaturen darauf, über die Stadt herzufallen. Mit guten Worten kommt Jak hier nicht weiter. Also, ab an den Schießstand, ein bisschen Waffentraining und los geht's.

Damit sie keine wunden Füße bekommen, erkunden die beiden Helden die Stadtviertel meist mit geklauten Schwebefahrzeugen. Die eignen sich auch prima für Fahraufträge. Und in den Außenbezirken der heruntergekommenen Stadt verfeuert Jak die zuvor eingesammelte Munition auf Monster-Massen.

Zwischen ihren Jobs lernen die beiden Abenteurer immer neue Exemplare der schrulligen Stadtbewohner kennen, darunter größenwahnsinnige Vertreter der Untergrundbewegung, die stumme Wahrsagerin samt sprechendem Papagei oder schmierige Fettwänste.

Erkennungsmerkmale:
Wenn Sie eines Tages wildes Geballer und dazu eine schräge Stimme mit irren Sprüchen hören, sichern Sie bloß ihr Auto. Denn hier handelt es sich um Jak und Daxter, die sicher wieder auf der Suche nach einem neuen Fahrzeug oder einer Ladung Munition sind.

Zusammenhalt:
Was die beiden zusammenschweißt, weiß keiner so genau. Vielleicht sind es die gemeinsam erlebten Abenteuer? Wahrscheinlich liegt es auch einfach daran, dass sie sich so gut ergänzen: Während Daxter den ganzen Tag Blödsinn redet und mit Jaks großen Taten angibt, ist Jak zu einem knallharten Typen geworden, der lieber schießt, als lange zu fragen.

Warum wir sie lieben:
Jak und Daxter sind einfach ein cooles Gespann. Wir lieben den vorlauten, kleinen Daxter für seine blöden Sprüche. Hey Daxter, wie schaffst du es nur, dich trotz Pelz und deiner Größe für eine Mischung aus Adonis und Superman zu halten?


Entschuldigung, war nicht so gemeint. Aber auch Jak lieben wir für seine Coolness. Ob Kämpfe gegen Monster, wilde Rennfahrten oder Skate-Einlagen: Selbst bei den schwierigsten Aufgaben bleibst du locker und überlässt Dax das Prahlen.

Außerdem zeigt euer neuer Auftritt, dass Fortsetzungen kein langweiliger Abklatsch sein müssen und das Jump'n'Run-Genre noch längst nicht tot ist. Auch diese Spielegattung kann man aufpeppen und mit zwei solch tollen Helden und so viel Abwechslungsreichtum ausgestattet, zu einem bombastischen Action-Adventure weiterentwickeln.
Erwartungen:

Möge dir, Jak, nie die Munition und Daxter nie die Sprüche ausgehen. Natürlich hoffen wir, dass euer grandioses Comeback ein Vorbild für andere Games ist. Denn wir sind es leid, eine leicht verbesserte Grafik und ein paar veränderte Umgebungen als Fortsetzung verkauft zu bekommen. Unsere altbekannten Helden mit mehr Fähigkeiten in einer neuen, grafisch verbesserten Welt und jede Menge Abwechslung durch neue Spielelemente - wir dachten schon fast, das wäre bei all den belanglosen Zweitverwurstungen zu viel verlangt. Aber jetzt dürfen wir dank »Jak 2« wieder hoffen, dass zu guten Games künftig vielleicht doch mehr würdige und nicht nur lieblose Nachfolger entwickelt werden.

???iframe??? <table border='0' cellpadding='0' cellspacing='0' width='300' height='250'> <map name='boxmap12' id="boxmap12"> <area shape='rect' coords='6, 234, 61, 247' href='rcm-de.amazon.de/.../privacy-policy.html' target="_blank" /> <area coords='0,0,10000,10000' href='www.amazon.de/.../028-8015853-2372514' target="_blank" /> </map> <img src="images-eu.amazon.com/.../300x250.gif" usemap="#boxmap12" width='300' height='250' border="0" access="regular" /> </table> ???/iframe???