Sonys Motion Controller, der immer noch keinen festen Namen hat, wird zwar erst im Herbst erscheinen, das bewegungsintensive Heavy Rain allerdings schon am 26. Februar. Und dass das Spiel für einen Motion Controller geplant war, bestätigt auch Quantic Dream Gründer David Cage gegenüber MTV.

Heavy Rain - Unterstützung für Sonys Motion Controller geplant?

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/16Bild 75/901/90
Heavy Rain stellt eure Fingerkünste auf die Probe.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

„Darüber haben wir ursprünglich nachgedacht. Die allererste Version des Spiel-Designs basierte auf einem Motion Controller, was aber zu dieser Zeit einfach nicht machbar war. Aber die Steuerung des finalen Spiels basiert immer noch auf Bewegungen.“

Wer die Demo bereits ausprobiert hat der weiß, dass meist jede noch so kleine Tätigkeit, eine Bewegung mit dem Analog-Stick, einen Tastendruck oder eine Kombination mehrerer Eingaben erfordert. Da wäre eine nachträgliche Integrierung des kommenden Controllers von Sony also durchaus logisch. Genau so sieht das wohl auch Cage.

„Ich bin sehr an Sonys Controller interessiert und es besteht eine gute Chance, dass wir dazu in den kommenden Wochen etwas ankündigen.“ Eine komplett neue Version des Spiels aufzulegen, oder es mit dem Controller zusammen zu vermarkten wäre wohl eine Idee. Aber auch ein einfacher Patch, um allen Nutzern die Möglichkeit der neuen Steuerung zu geben, wäre durchaus denkbar.

Heavy Rain ist für PS3 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.