Wer bisher auf ein Sequel zu Heavy Rain gehofft hat, für den hat Quantic Dreams David Cage schlechte Nachrichten. In einem Gespräch mit Spong schloss er einen Nachfolger aus. Außerdem möchte man beweisen, dass Heavy Rain kein 'Glückstreffer' war.

Heavy Rain - Sequel ausgeschlossen, nächstes Spiel soll düster werden

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuHeavy Rain
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 90/911/91
David Cage
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

David Cage sagte: "Wir haben dieses Genre erschaffen. Es gehört uns und wir wollen zeigen, dass Heavy Rain kein Zufall oder ein Glückstreffer war; sondern etwas, das wirklich Sinn ergibt und auf dem wir aufbauen können."

Weiter erklärte er: "Ich möchte kein Sequel machen. Ich äußerte mich dazu bereits klar und deutlich, bevor ich überhaupt wusste, ob das Spiel ein Erfolg oder Flop werden würde, da ich zeigen wollte, dass es wirklich ein Genre ist. Das bedeutet letztendlich auch, dass man ein ähnliches Drama verwenden kann, um jede Art von Geschichte in jedem Genre und in jedem Stil zu erzählen."

Laut Cage werde man sich unterschiedliche Richtungen anschauen. Das neue Spiel soll aber weiterhin sehr düster gehalten und für Erwachsene gedacht sein, wobei es sich aber auch sehr deutlich von Heavy Rain unterscheiden wird. Die Herausforderung daran sei, die Fans zufriedenzustellen und sie gleichzeitig zu überraschen.

Heavy Rain ist für PS3 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.