Die neueste Erweiterung für Hearthstone sorgt bei vielen Spielern für Kopfzerbrechen. Denn angeblich wurden in "Reise nach Un'Goro" die Drop-Chancen für Karten deutlich gesenkt. Um dies zu beweisen, haben Fans nun eine Rechnung angestellt, wie viel Geld man wirklich für alle Karten der Hearthstone-Erweiterung brauchen würde.

Die Rechnung stammt von Reddit-User und Hearthstone-Spieler "Seaserpent02". Anhand des Pack-Openings eines anderen Users, der 1101 Packs der Erweiterung geöffnet hatte, erstellte er eine Simulation in der Programmiersprache Python und ließ diese mehrfach durchlaufen. So kam heraus, dass der durchschnittliche Spieler 316 Packs braucht, um alle Karten zu bekommen. Wer Glück hat, würde es schon bei 214 schaffen können. Das Maximum von geöffneten Hearthstone-Packs lag bei 437.

Bilderstrecke starten
(35 Bilder)

Kosten für alle Karten

Rechnet man nun die 316 Karten-Packs in Hearthstone ab, müsste man acht Mal das 40-Pack-Paket kaufen und jedes Mal 49,99 Euro dafür bezahlen. Am Ende braucht man also 399,92 Euro, um alle Karten von "Reise nach Un'Goro" freizuschalten. Natürlich handelt es sich hier um eine theoretische Rechnung. Doppelte Karten können auch entzaubert werden und der Staub eingetauscht werden. Zudem bezieht sich die Rechnung zu Hearthstone nur auf einen Spieler, der bei null startet. Wer regelmäßig spielt, hat schon ausreichend Staub und Gold, um sich einige Karten ohne Echtgeld zu leisten.