Schon bald soll der nächste Patch für Hearthstone erscheinen. Dieser trägt die Nummer 6.1.3 und wird so einige Karten des Spiels verändern. Allem voran: Die legendäre Karte Yogg-Saron. Diese soll nun deutlich schwächer werden, damit sie auch in Turnieren eine Daseinsberechtigung hat.

Hearthstone: Heroes of WarCraft - Update nerft Yogg-Saron und weitere Karten

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/8Bild 35/421/42
Einigen Karten von Hearthstone geht es bald an den Kragen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Yogg-Saron wurde mit dem Addon "Whispers of the Old Gods" in Hearthstone eingeführt. Ursprünglich sollte dies nur eine Spaßkarte sein. Ruft man sie am Ende eines Spiels aufs Feld, wirkt sie je einen zufälligen Zauber für jeden Spell, der in diesem Spiel bereits gewirkt wurde. Sobald das Update live geht, kann sich Yogg-Saron aber auch selbst zerstören, verstummen lassen oder durch Zauber auf die Hand seines Besitzers zurückbewegen.

Weitere Hearthstone-Karten im Visier

Aber neben Yogg-Saron wird es auch weitere Veränderungen geben. Zum Beispiel wird das Execute des Kriegers aus zwei Mana angehoben. Ruf der Wildnis des Jägers sogar auf 9 Mana. Eine komplette Übersicht der Patchnotes für Hearthstone findet ihr unter dem Link. Das Update soll erscheinen, bevor die große Hearthstone Championship Tour beginnt. Diese wird auf der BlizzCon dann ihren Höhepunkt samt großem Finale finden.

Spielekultur - Die Geschichte der Multiplayer-Spiele

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (35 Bilder)

Aktuellstes Video zu Hearthstone: Heroes of WarCraft

Hearthstone: Heroes of WarCraft - Die Forscherliga - Trailer 16 weitere Videos

Hearthstone: Heroes of WarCraft ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.