In Hearthstone sind Murloc-Decks sehr beliebt. Die kleinen Wasserkreaturen haben nämlich starke Synergien und können den Gegner ganz leicht überrennen, wenn er zu spät darauf reagiert. Jetzt werden die Murlocs sogar noch einen Ticken stärker gemacht.

Hearthstone: Heroes of WarCraft - Murloc-Karten werden überarbeitet

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuHearthstone: Heroes of WarCraft
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 35/361/36
Murloc-Decks haben es nun gegen andere Murlocs in Hearthstone etwas leichter.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Denn in sogenannten Mirror-Matches, also Begegnungen mit einem Gegner, der ein ähnliches Deck spielt, werden mit einem Murloc-Deck nun etwas humaner. Denn zuvor haben viele der Karten auch die Murlocs eures Gegners verstärkt oder ausgelöst. Damit soll laut Blizzard endgültig Schluss sein. Die Kartentexte der Murlocs wurden angepasst, sodass sie nur noch eure Seite des Spielfeldes in Hearthstone verstärken.

Viele kleine Änderungen am Spiel

Neben den Murloc-Karten wurden auch zahlreiche andere Karten in Hearthstone verändert. Eine Übersicht der Patchnotes findet ihr unter dem angegebenen Link. Aktuell läuft in Hearthstone das Singleplayer-Abenteuer "One Night in Karazhan", in dem ihr eine Party vor dem sicheren Ende bewahren müsst, indem ihr Gastgeber Medivh rettet. Welches Abenteuer als nächstes ansteht, hat Blizzard noch nicht verraten.

Spielekultur - Die Geschichte der Multiplayer-Spiele

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (35 Bilder)

Aktuellstes Video zu Hearthstone: Heroes of WarCraft

Hearthstone: Heroes of WarCraft - Die Forscherliga - Trailer 16 weitere Videos

Hearthstone: Heroes of WarCraft ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.