Das Kartenchaos ist ein ganz spezieller Spielmodus in Hearthstone: Heroes of WarCraft. Das wöchentlich wechselnde Thema macht diesen zu einer netten Abwechslung im Hearthstone-Alltag. Auch wenn ihr im Kartenchaos Belohnungen freispielen könnt, steht dieser Modus nur zu ganz bestimmten Zeiten zur Verfügung, weswegen ihr also darauf achten solltet, wann ihr ihm einen Besuch abstatten wollt. Falls ihr euch fragt, welche Zeiten und Belohnungen wir meinen, seid ihr hier genau richtig.

Hearthstone: Heroes of WarCraft - Hearthstone Forscherliga Abenteuer Trailer17 weitere Videos

Doch auch müsst ihr für eine Teilnahme am Kartenchaos eine Voraussetzung erfüllen, selbst wenn ihr zur richtigen Zeit im Spiel aktiv seid und Lust habt, euch in diesen Spielmodus zu stürzen. Dieser kam übrigens in Patch 2.7 ins Online-Kartenspiel von Blizzard und bringt seither immer neue Überraschungen und interessante neue Regeln mit sich.

Wie könnt ihr am Kartenchaos in Hearthstone teilnehmen?

Damit ihr euch in das Kartenchaos stürzen könnt, müsst ihr mindestens einen eurer Helden auf Stufe 20 gespielt haben. Dies funktioniert eigentlich ganz einfach, indem ihr mit dem oder den Helden eurer Wahl Spiele nach Belieben absolviert. Ihr könnt sowohl in gewerteten, als auch ungewerteten Matches Erfahrungspunkte sammeln. Für jedes Spiel, das ihr mit eurem Helden spielt, erhaltet ihr Punkte, selbst wenn ihr verliert.

Habt ihr Stufe 20 mit einem oder mehreren Helden erreicht, schaltet sich automatisch das Kartenchaos als neuer Modus für Hearthstone frei. Ihr findet dieses dann in eurem Hauptmenü unter den Schaltflächen „Spielen“, „Soloabenteuer“ und „Die Arena“. Mit einem Klick auf „Kartenchaos“ werdet ihr in die Lobby geführt und erfahrt dort, welche Regeln euch in der laufenden Woche erwarten.

Falls ihr möchtet, könnt ihr auch gegen eure Freunde im Kartenchaos antreten. Um eure Freunde herauszufordern, begebt ihr euch einfach ins Kartenchaos-Menü, öffnet dort eure Freundesliste und klickt mit der rechten Maustaste auf den entsprechenden Spieler. Dort wählt ihr dann „Herausforderung zum Kartenchaos – Fordert 'NAME' zu einem Kartenchaos heraus“ und schon bekommt euer Freund die Einladung. Möchte er sich der Herausforderung stellen, braucht er diese nur mehr annehmen und schon geht’s los!

Hearthstone: Heroes of WarCraft - Kartenchaos - Alle Details zu diesem speziellen Spielmodus

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/11Bild 35/451/45
Das Kartenchaos steht euch nicht durchgehend zur Verfügung...
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wann könnt ihr das Kartenchaos besuchen?

Wie bereits erwähnt, könnt ihr das Kartenchaos nicht ununterbrochen besuchen. Es steht euch immer nur von Mittwoch bis zum darauffolgenden Montag zur Verfügung. Ein neues Kartenchaos startet immer Mittwochs um 17:00 Uhr deutscher Zeit und endet Montags um 06:00 Uhr deutscher Zeit. An Dienstagen wird die Taverne aufgeräumt und auf ein neues Thema vorbereitet.

Die verschiedenen Regeln/Themen im Kartenchaos

Mittlerweile gibt es über 50 verschiedene Themen für das Kartenchaos. In jedem werdet ihr unterschiedlichen Regeln begegnen, die den gesamten Spielmodus so interessant gestalten. Mal könnt ihr euch aus vorgegebenen Karten ein eigenes Deck zusammenstellen – mal müsst ihr mit komplett zufälligen Karten, die ihr zuvor noch nie gesehen habt, einen Gegner besiegen. Und eventuell ein anderes Mal müsst ihr auf spezielle Spielarten von Helden Acht geben, da ihr genau diesen spielen dürft (zum Beispiel Ragnaros).

Packshot zu Hearthstone: Heroes of WarCraftHearthstone: Heroes of WarCraftErschienen für PC

Es gibt fünf verschiedene Kategorien vom Kartenchaos: Zusammengestellt, Zufällig, Vorgefertigt, Koop-Modus, Einzelspieler. In jede dieser Kategorien fallen verschiedene Themen des Kartenchaos und ihr könnt der nachfolgenden Tabelle eine kurze Beschreibung zu ein paar Beispiel-Themen entnehmen.

ArtNameKurzbeschreibung[/b]
ZusammengestelltA Cavalcade of Brawls!Wählt eure Klasse und bekommt Zugriff auf zufällige Decks im Spiel. Als Druide habt ihr zum Beispiel 30 mal die Karte Rabengötze, als Magier ein paar Klassenzauber und eine ganze Menge Portalkarten und als Schurke beschwört ihr zu jedem Zauber auch einen Diener, der dieselben Kosten besitzt.
ZusammengestelltDie gute alte ZeitIhr dürft euch ein Deck zusammenstellen, das allerdings nur Karten aus dem Classic- und Grundset beinhaltet. Dabei könnt ihr allerdings keine tollen epischen oder legendären Karten verwenden.
ZufälligSpinnen, Spinnen überallEuer gesamtes Deck besteht nur aus Netzwebern. Sinn ist, dass ihr durch diese Karten Wildtiere auf eure Hand bekommt, mit denen ihr dann euren Gegner angreifen und besiegen könnt.
ZufälligKarambolage am WegekreuzZwei Klassen-Kartendecks wurden bei einem Unfall vermischt und so schaut auch euer Deck während dieses Duells aus. Wählt erst eine Klasse aus, von der ihr dann 19 Karten in euer Deck bekommt. Danach wählt ihr die zweite Klasse aus und bekommt 11 Karten von dieser in euer Deck gemischt. Die Karten der beiden Klassen dürft ihr nicht selber wählen!
VorgefertigtAlles nur HalluzinationenEuer Deck besteht aus zufälligen Karten eurer Klasse und der Schurkenkarte Halluzination. Im ersten Zug erhaltet ihr schon 3 Mana zum Ausgeben.
KoopEin wahres MammutjahrEiner von euch wird als Druide, und der andere als Schurke spielen. Ziel ist es, die Taverne für das neue Jahr zu schmücken und dabei üblen Schurken der Garaus zu machen.

Selbstredend gibt es noch viel mehr Regeln und Themen, die beim Kartenchaos auftauchen können. So habt ihr aber schon einmal einen kleinen Einblick in die Möglichkeiten.

Diese Belohnungen bekommt ihr für den Sieg in einem Kartenchaos

Auch im Kartenchaos könnt ihr euch Belohnungen erspielen. Allerdings bekommt ihr nur für den ersten Sieg eine entsprechende Belohnung. Wer das Kartenchaos danach noch einmal angehen möchte, kann das natürlich tun, muss sich aber darauf einstellen, dass Spaß und Erfahrung das einzige sind, was er aus der neuen Partie mitnehmen wird.

Ihr bekommt grundsätzlich für den ersten Sieg im Kartenchaos ein Classic-Kartenpaket mit Karten aus der aktuellsten Erweiterung. Somit lohnt sich ein Besuch im Kartenchaos auf jeden Fall, falls euch noch die ein oder andere Karte fehlt.