Hearthstone hat vor wenigen Tagen eine große Erweiterung bekommen. Mit der "Reise nach Un'Goro" gibt es 135 neue Karten, die die Spieler fleißig sammeln. Doch viele denken, dass es mit der Verteilung der Karten ein Problem gäbe. Angeblich würde es zu viele doppelte Karten geben, wenn man neue Packs öffnet. Doch Blizzard gibt Entwarnung.

"Wir haben eine Menge Posts gesehen, die sich darum drehen, dass die Packs in "Reise nach Un'Goro" eine unnormale Menge an Duplikaten hervorbringen", so die Macher von Hearthstone in einem Blog-Beitrag. "Wir wollen allen versichern, dass wir uns diesen Sachverhalt angeschaut und dabei herausgefunden haben, dass die Kartenverteilung im neuen Hearthstone-Addon wie geplant funktioniert. Sie stimmt mit den vorherigen Hearthstone-Erweiterungen überein."

Bilderstrecke starten
(35 Bilder)

Fans immer noch unzufrieden

Darunter sammeln sich allerdings immer noch die Beschwerden der Fans. Viele haben das große Kartenpaket mit 50 Packs gekauft und darin nur 20 bis 30 verschiedene Karten erhalten. Der Rest bestand aus Duplikaten. Ob Blizzard da noch einmal nachbessert, ist bislang aber nicht abzusehen.