Der Publisher Headup Games bringt Futuremarks Benchmark-Programm 3DMark 11 in den Handel. Das gesamte Programm wird vollständig in deutsch lokalisiert erscheinen.

Bisher waren die Programme von Futuremark nur über deren Webseite erhältlich. Für den Kauf dafür ist entweder eine Kreditkarte oder PayPal Pflicht. Mit der neuesten Auflage, dem 3DMark 11, wird sich das aber ändern, zumindest in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

„Wir sind sehr erfreut darüber, dass Deutschland das erste Land sein wird, in dem ein 3DMark Benchmark-Programm im stationären Handel erhältlich sein wird“, sagt Ilkka Koho, Senior Project Manager von Futuremark. „Sowohl 3DMark 11 als auch der gesamte Online-Support wird vollständig lokalisiert. Das zeigt unsere Hingabe für die am meisten passionierte PC-Community der Welt.“

„Nach unserer erfolgreichen Zusammenarbeit mit den Futuremark Game Studios im Zusammenhang mit der Veröffentlichung von Shattered Horizon in diesem Jahr, blicken wir nun gespannt der wiederholten Zusammenarbeit mit Futuremark entgegen, indem wir die lebhafte deutsche PC-Community mit 3DMark 11 beschenken“, kommentiert Dieter Schoeller, Geschäftsführer von Headup Games, den Abschluss der Vereinbarung mit Futuremark.

Headup Games hat bereits Shattered Horizon, den Weltall-Ego-Shooter der Futuremark Game Studios, in den Handel gebracht. Der 3D Mark 11 folgt im Januar 2011. Gegen Ende des Jahres wird er aber schon vorab online erhältlich sein, darunter auch eine Trial-Version mit unbegrenzt vielen Testläufen.

Letzten Monat wurde ein neues Video zu einer weiteren Tech-Demo veröffentlicht.