Ein neuer Trailer zum Mech-Spiel Hawken wurde veröffentlicht, der diesmal Gameplay aus der Ego-Perspektive zeigt. Zudem gibt es einige weitere Informationen vom Indie-Entwickler Adhesive Games.

Hawken - Packendes Gameplay-Video und neue Details

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/13Bild 21/331/33
Jetpacks spielen eine wichtige Rolle
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die Story steht erst ansatzweise fest und wird noch weiter ausgebaut. Fest steht, in einer postapokalyptischen Welt kämpfen verschiedene Fraktionen um die letzten Ressourcen. Grundsätzlich soll es drei verschiedene Mech-Typen geben, die sich in ihrer Panzerung und Beweglichkeit unterscheiden.

Waffen lassen sich austauschen und auch ein Upgrade-System ist geplant. Zudem will man auch optische Veränderungen anbieten können.

Derzeit gibt es noch kein sichtbares Schadensmodell an den Mechs, die Entwickler hoffen aber, es noch einbauen zu können. Die Gesundheit regeneriert sich nicht, man kann sich jedoch selbst reparieren. Während dieser Zeit ist man allerdings sehr verwundbar, weshalb man ein gutes Versteck finden sollte.

Die Maps sind vor allem vertikal gestaltet, was das Jetpack hervorbringt. Mit einem Boost kann man sich zudem schnell fortbewegen. Die dafür nötige Energie regeneriert sich automatisch.

5 weitere Videos

Hawken ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.