Mech-Spiele sind in den letzten Jahren immer mehr in Vergessenheit geraten, doch Hawken, das Erstlingswerk des Indie-Entwicklers Adhesive Games, macht im ersten Video bereits einen guten Eindruck.

Hawken - Beeindruckendes Mech-Spiel von Indie-Entwicklern

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/13Bild 21/331/33
Nach 9 Monaten Entwicklungszeit enthüllen die Entwickler nun ihr Projekt
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Informationen zum Multiplayer-Titel gibt es nur wenige, die Mechs werden aber aus der Ego-Ansicht gesteuert. Neben zwei neuen Spielmodi werden auch Team Deathmatch und normales Deathmatch unterstützt.

Hawken basiert auf der Unreal Engine 3 und hat noch keinen Veröffentlichungstermin. Auch auf welchen Plattformen es erscheinen wird, ist zu diesem Zeitpunkt noch unbekannt. Die Entwickler haben allerdings Interesse, es auf den PC, die Xbox 360 und PlayStation 3 zu bringen. Ein Release würde auf jeden Fall nur in digitaler Form erfolgen.

Der erste Trailer zeigt Aufnahmen, die mit der Zuschauer-Kamera aufgenommen wurden. Am Ende gibt es auch einen kurzen Blick in das Cockpit. Dass die Bewegung der Mechs etwas ruckeln, liegt an der Aufnahmetechnik. Im eigentlichen Spiel wird davon nichts zu sehen sein, versichern die Entwickler.

Hawken - Erste Screenshots

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (12 Bilder)

Hawken - Erste Screenshots

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/13Bild 21/331/33
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
5 weitere Videos

Hawken ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.