Epilog: Der Auftrag des Rumänen

Nach dem Abspann könnt ihr noch den Auftrag des Rumänen ausführen, was absolut empfehlenswert ist, da ihr so einen kleinen Vorgeschmack auf die Fortsetzung von Haunted erhaltet.

Oscar ist fort. An seinem Platz im Inventar befindet sich jetzt ein trauriges Kreuz, mit dem ihr nichts weiter anfangen könnt. Um mehr über den Auftrag zu erfahren, solltet ihr jetzt – falls nicht schon geschehen – mit dem Händler reden. Geht dazu zum Chinaladen und sprecht ihn auf seinen „speziellen Auftrag“ an.

Der Händler erzählt euch von einem Serum, das vom letzten Londoner Vampir in der Stadt zurückgelassen wurde. Legenden zufolge soll es sich unter einem alten Galgenbaum befinden.

Haunted - Geist, zurück in die Flasche!

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/34Bild 64/971/97
Zum Abschluss muss Mary noch einmal alle Orte Londons besuchen, die zuvor eine Rolle spielten
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Galgenbäume befanden sich üblicherweise auf großen Plätzen und der einzige Baum in der Stadt steht auf dem Hauptplatz. Geht dorthin und betretet den kleinen Park in der Mitte des Hauptplatzes. Sobald Mary den Stein wegnimmt, findet sie eine Pergamentrolle. Bringt diese zum Händler zurück und ihr erfahrt, dass sich das Serum nun unten am Hafen befindet, da ein anderer Vampir es dorthin gebracht hat – geschützt von einem Holzpflock.

Haunted - GC 2009 Trailer

Für den Weg zum Galgen habt ihr euch eine kleine Belohnung verdient: Ihr dürft euch etwas aus dem reichhaltigen Angebot des Chinaladens aussuchen. Wenn ihr den Rumänen fragt, was man alles bei ihm kaufen kann, erzählt er Mary mehr über ihre Familie. Der Rumäne verkauft nämlich Waren von Räumungsverkäufen und Erbschaften, bei denen es keinen Erben gab. Familie Wilson hat die Stadt verlassen, da sie glaubt, ihre beiden Töchter verloren zu haben und hat deswegen viele ihrer Möbel und Antiquitäten beim Händler abgegeben.

Teil 2 und 3: Holzpflock und Brunnen

Sucht euch nun etwas von dem Angebot aus – es ist ganz egal was – und geht dann zur Anlegestelle. Unten wollt ihr den seltsamen Holzpflock wegnehmen, wofür ihr allerdings nicht stark genug seid. Lasst euch also von William helfen. In dem Versteck befindet sich allerdings wieder nur ein Zettel.

Zurück beim Händler, erfahrt ihr, dass sich das Serum nun wieder an einem anderen Ort befindet – und zwar am Boden eines versiegten Brunnens, in einem alten, verlassenen Theaters. Wieder dürft ihr euch etwas aussuchen, um eure Kommandozentrale im Theater einzurichten.

Geht nun zum Theater (über den Hauptplatz, auf die Hauptstraße und dann auf der Karte das Theater wählen) und benutzt diesmal Konfuzius, der sich ja bekanntlich in Wasser verwandeln kann, mit dem Brunnen, um an den Boden dessen heranzukommen. Wieder befindet sich nur ein Zettel darin.

Haunted - Geist, zurück in die Flasche!

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/34Bild 64/971/97
Und auch bei der letzten Aufgabe erhält Mary die tatkräftige Unterstützung ihrer Geisterfreunde
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Teil 4: Seltsame Zeichen

Nachdem ihr euch wieder etwas ausgesucht habt, müsst ihr nun drei Zeichen in der Stadt finden, die das nächste Versteck preisgeben. Das erste seltsame Zeichen, das in großen Lettern rot leuchtet, befindet sich links am Bahnhof. Ihr braucht allerdings jemanden, der es für euch übersetzen kann. Benutzt also den Papst damit. Die Zeichen am Bahnhof bedeuten übersetzt „Das Serum liegt vergraben“. Am Chinaladen, links von der Straße zur Anlegestelle, findet ihr das zweite seltsame Zeichen, welches (vom Papst übersetzt) besagt: „auf dem Grund“. Die Fortsetzung hierzu findet ihr an der Anlegestelle. Diesmal lautet das Zeichen: „der Themse in der Nähe der Brücke bei dem Kerl mit den Betonschuhen.“

Teil 5: Tower Bridge

Zusammengesetzt ergeben die Zeichen folgenden Wegweiser: „Das Serum liegt vergraben auf dem Grund der Themse in der Nähe der Brücke bei dem Kerl mit den Betonschuhen.“

Also auf zur Tower Bridge! Diesmal ist der Geisterwolf gefragt, denn ohne eine gute Spürnase kann Mary unten auf dem Grund der Themse nichts finden. Verwandelt euch also in den Geisterwolf und ihr könnt das Serum aus dem Versteck ausgraben.

Darüber freut sich der Rumäne sehr, denn es hilft Vampiren, bei Tageslicht nach draußen zu gehen. Mary erfährt, dass der Händler selbst ein Vampir ist und das Serum für sich selbst nutzen möchte. Nun will er sich mit etwas ganz Besonderem bei ihr bedanken: Er glaubt Mary, dass sie die Tochter der Wilsons ist und erzählt ihr, dass ihre Eltern ihr eine besondere Spieluhr hinterlassen haben. Der Rumäne sollte sie verwahren und Mary geben, falls er ihr eines Tages begegnet. Der Haken an der Sache: Der rumänische Händler hat die Spieluhr verkauft, verrät euch aber, wo ihr sie finden könnt. Sie befindet sich nun in einer alten Windmühle bei Throttleburry. Mary kann die Spieluhr scheinbar verwenden, um Kontakt zu ihren Eltern herzustellen.

Daher macht sie sich auf nach Throttleburry, um die Spieluhr wiederzubeschaffen.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: